Men: Tourismusverband Erzgebirge
A A+ A++ Die Erlebnisheimat

Kalkwerk Lengefeld

Das Kalkwerk Lengefeld, direkt an der Bundesstraße 101 zwischen Pockau und Heinzebank gelegen, zählt zu den bedeutendsten technischen Denkmalen der alten Bindemittelindustrie in Europa. Hier lässt sich der Abbruch von Kalkstein bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen. Technische Anlagen der Kalkgewinnung und -verarbeitung zeugen von dieser langen Tradition.
Geschichtsträchtiges wird im Brennofen IV des Kalkwerkes berichtet - von der Einlagerung Dresdner Kunstschätze am Ende des Zweiten Weltkrieges im Untertagebereich sowie deren Rückgabe aus der Sowjetunion an die DDR in den 1950er Jahren.


Juni/Juli tausende wild wachsende Orchideen auf der Tagebruchsohle des Kalkwerkes, 2. Wochenende im Juli Kalkofenfest, Adventswochenenden Mettenschichten.

Führungen können auch außerhalb der Öffnungszeiten sowie während der Schließzeit von Nov. bis März vereinbart werden. Gastronomie in unmittelb. Nähe.

Öffnungszeiten

April, Mai, September, Oktober: Mi - So, feiertags 10.00 - 16.00 Uhr

Juni - August: Di - So, feiertags 10.00 - 17.00 Uhr
Führungen nach Anmeldung

November bis März geschlossen

Preise

Erwachsene 4,00 EUR, Kinder ab 7 Jahre 2,00 EUR

Mit der ErzgebirgsCard 1x freien Eintritt

zurück zur Übersicht

öffnenErzgebirge aktuell

Partner

  • Erzgebirgssparkasse
  • Freiberger Pils
  • Enviam
  • vms
  • Richter Fleischwaren
  • Richter Fleischwaren
  • Erzgebirge.org
  • Erzgebirge.de
  • Wirtschaft im Erzgebirge
  • Annaberger Backwaren
  • Modellbahnland Erzgebirge
  • Landesgartenschau Oelsnitz