Men: Tourismusverband Erzgebirge
A A+ A++ Die Erlebnisheimat

Radroute Sächsische Mittelgebirge

Raue Idylle mit sanftem Charakter

Der gesamte Radfernweg, der als Route „Sächsische Mittelgebirge“ I-6 zusammengefasst wird, ist etwa 500 Kilometer lang. Spannend und abwechslungsreich gestaltet sich seine Streckenführung: von Plauen entlang des Vogtlands, des Elstergebirges, Erzgebirges, der Sächsischen Schweiz, des Lausitzer Berglands sowie des Zittauer Gebirges bis nach Zittau selbst.  Davon haben 244 Kilometer  mit dem leuchtend orangefarbenen Radfahrersymbol 2014 erstmals eine einheitliche und durchgängige Markierung zwischen Reinhardtsdorf-Schöna im Elbsandsteingebirge und Eibenstock Ortsteil Carlsfeld im Westerzgebirge erhalten.

Radroute Sächsische Mittelgebirge Richtung West-Ost auf der Karte

Foto: RENE_GAENS

Das Projekt wurde gefördert durch:

öffnenErzgebirge aktuell

Partner

  • Erzgebirgssparkasse
  • Freiberger Pils
  • Enviam
  • vms
  • Lauterbacher Tropfen
  • Richter Fleischwaren
  • Erzgebirge.org
  • Erzgebirge.de
  • Wirtschaft im Erzgebirge
  • Annaberger Backwaren
  • Modellbahnland Erzgebirge
  • Landesgartenschau Oelsnitz