Men: Tourismusverband Erzgebirge
A A+ A++ Die Erlebnisheimat

Veranstaltungskalender

Osterschau 2017

Dauerveranstaltung

vom:23.03.2017
bis:30.04.2017
Freitag - Sonntag, Ostermontag jeweils 10 bis 18 Uhr

Beschreibung

Große Osterschau mit Sonderthemen und Cafébetrieb 

Rückbesinnung in die Kindheit und gemütliches Kaffeetrinken inmitten von liebevoll präsentierten Sammlungen - viele Gäste haben dieses Gefühl schon erlebt und wir möchten Ihnen den Besuch der diesjährigen Osterschau empfehlen.

Das begehbare Sammlungsdepot beherbergt Stücke aus verschiedenen Sammelthemen. 

Mit 1500 Schmuck- und Künstlereiern wartet die Schau auf, dazu passende Osterdekoration.

Neuer Schwerpunkt : Scherenschnittarbeiten im Ei und als Bild sowie filigrane Haararbeiten, erstmals im Ei umgesetzt

In der oberen Etage stehen Spielzeuge im Mittelpunkt. In gestalteten Szenen gehen Puppen auf große Fahrt. Über 120 historische Kinderfahrzeuge der Sammlung Holler, Chemnitz überzeugen nicht nur die kleinen und großen Jungs. 
Zu den Öffnungstagen zeigen Handwerker  und Künstler ihr Können und Händler bieten passende Waren an.  

Busse sind willkommen, es stehen ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Die Ausstellung erreichen Sie bequem über einen Personenaufzug. Eine behindertengerechte WC-Anlage steht zur Verfügung.

Neben den weiteren Kernsammlungen Volkskunst und Spielzeug ergänzen Leihgaben von Privatpersonen die Vielfalt der Exponate.

Sonderthemen:

  • feinste Scherenschnittarbeiten am Ei, im Ei und als Bild aus verschiedenen Länder mit unterschiedlichen Techniken Leihgaben: Rudolf Kombosch, Günzburg und Elke Anders, Dresden 
  • ein Sebnitzer Schattenspiel auf Basis von Scherenschnittmotiven Leihgabe: Stadtmuseum Sebnitz 
  • die „Galerie im Panoramazimmer“ mit sieben großen Scherenschnittarbeiten zum Thema Architektur Leihgabe: Elke Anders, Dresden
  • Papiercollagen am Ei in verschiedenen Techniken Leihgabe: Rudolf Kombosch, Günzburg
  • filigrane historische Haararbeiten, eine vergessene Tradition Leihgaben: Museum für sächsische Volkskunst, Dresden; Rudolf Kombosch, Günzburg und Gemeinde Steinberg 
  • eine Teilsammlung Eierbecher mit Kindermotiven Leihgabe: Christiane Hasenwinkel, Döbeln 
  • eine anheimelnde Szene mit großen historischen Porzellankopfpuppen beim Gestalten von Ostereiern in der guten Stube gestaltet durch die Puppendoktorin Myriam Richter 
  • große Szene mit Teddybären im Frühling und Blechspielzeug aus der Sammlung Monika Tarz, Chemnitz
  • eine einmalige Schnitzarbeit „Frohnauer Hammer um 1880“ aus der Hand des Schnitzers Hermann Haase, Auerbach (1897-1988) Leihgabe: Siegfried Haase, Auerbach
  • eine Auswahl von „Wolkensteiner Löffelohrhasen“ Leihgabe: Kunststube Schmied, Wolkenstein
  • erstmals große Osterbogen als Ergänzung zum Eierbrunnen im „Café im Spielzeugdorf“ mit Korso von historischen Kinderfahrzeugen.

Eintrittspreise

6,00 EUR Erwachsene
4,50 EUR Ermäßigte (Schüler, Auszubildende, Studenten, Schwerbehinderte ab GdB 80%)
5,00 EUR Ermäßigte (Schwerbehinderte ab GdB 50% bis 70%)
19,00 EUR Familie (Eltern/Großeltern mit 2 und mehr ermäßigten Kindern)
Kinder bis vollendetes sechstes Lebensjahr frei
Gruppenrabatte laut Aushang oder Vereinbarung

 

Veranstaltungsort

Depot Pohl-Ströher Gelenau

Postanschrift
"Deopt Pohl-Ströher“ Gelenau
Emil-Werner-Weg 96
09423 Gelenau
Barrierezugang
Kein barrierefreier Zugang

Veranstalter

LOPESA Sammlungs GmbH

Postanschrift
Emil-Werner-Weg 96
09423 Gelenau
Telefon
037297 609985
Internet
Internet

öffnenErzgebirge aktuell

  • Webcams

    Webcam

Partner

  • Erzgebirgssparkasse
  • Freiberger Pils
  • Enviam
  • vms
  • Richter Fleischwaren
  • Richter Fleischwaren
  • Erzgebirge.org
  • Erzgebirge.de
  • Wirtschaft im Erzgebirge
  • Annaberger Backwaren
  • Modellbahnland Erzgebirge
  • Landesgartenschau Oelsnitz