i
Tuerkschacht Zschorlau / Foto by Wolfgang Schmidt •
Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Entlang der Silberstraße

Die historische Lebensader des Erzgebirges

Eine Straße aus Silber? Aber ja! Gehen Sie auf die geschichtsträchtige Spur des Edelmetalls im Erzgebirge – und Ihre Augen werden glänzen. Noch heute können Sie den einstigen Weg des Silbers aus den Bergwerken in die Städte verfolgen – auf und an der Sächsisch-Böhmischen Silberstraße. Entlang der 275 Kilometer von Zwickau bis Dresden entdecken Sie mehr als 30 Besucherbergwerke sowie zahlreiche Kilometer Bergbaulehrpfade. Auch die Bergstädte mit ihren prächtigen Hallenkirchen und Patrizierhäusern liegen an der historischen Lebensader des Erzgebirges. Das silberne Band, Symbol der Silberstraße, verbindet als diese Zeitzeugen und hält Brauchtum und Handwerkskunst lebendig.

Entdeckungen entlang der Silberstraße

i
Foto: Kristian Hahn, Foto Atelier Herman Schmidt Olbernhau
Olbernhau

Olbernhau

Museen, Kultur, Wandern, Radfahren und erzgebirgische Holzkunst – das ist Olbernhau, welches aber auch...
i
Foto: Gemeindeverwaltung Seiffen
Kurort Seiffen

Seiffen

Seiffen hat seine Wurzeln im Bergbau und wurde erstmalig 1324 als »cynsifen« urkundlich erwähnt. In der...
i
Foto: Silberstadt® Freiberg ©Albrecht Holländer Artworks
Freiberg

Große Kreisstadt /...

»Glück Auf« – so grüßen sich die Freiberger noch heute – in der Stadt, wo Bergleute über 800 Jahre lang...
i
Foto: Michael Heyde DSC 0333, Dippoldiswalde
Dippoldiswalde

Dippoldiswalde ...

Die Große Kreisstadt Dippoldiswalde mit ihrem historischen Stadtkern liegt am Fuße des Osterzgebirges...

i
Foto: Stadtverwaltung Glashütte
Glashütte

Glashütte

Glashütte ist seit mehr als 170 Jahren ein bedeutendes Zentrum der Uhrmacherkunst.

...
i
Foto: Stadt Jachymov
Jachymov

Jachymov - St. Joachimasthal ...

Das Tor zum Erzgebirge Jáchymov, ein schöner Badeort am Fuße des Keilbergs (Klinovec), ist das...

i
(Rene Gaens)

Ferienstrasse Silberstrasse

Mehr als 30 Besucherbergwerke, Schauplätze lebendigen Brauchtums, prächtige Hallenkirchen und historische Bergstädte reihen sich wie Perlen an einer Schnur. Auf etwa 275 Kilometern, zwischen Zwickau und Dresden und auch grenzübergreifend nach Tschechien hinein, verbindet die Ferienstraße eindrucksvoll die Zeugen der Geschichte.

i
Blick auf Annaberg-Buchholz (Jens Kugler)

Ferienstrasse Silberstrasse - Ausflugstour Annaberg-Geyer-Falkenbach

Das Silberne Band durchs das Erzgebirge reiht historische Bergstädte, prächtige Hallenkirchen und mehr als  30 Besucherbergwerke aneinander und lässt so die mehr als 800 jährige Bergbaugeschichte lebendig werden. 

i
Blick vom Bärenstein auf den Erzgebirgskamm (Rene Gaens)

Ferienstrasse Silberstrasse Ausflugstour Annaberg-Oberwiesenthal-Ostrov

Das Silberne Band durchs das Erzgebirge reiht historische Bergstädte, prächtige Hallenkirchen und mehr als  30 Besucherbergwerke aneinander und lässt so die mehr als 800 jährige Bergbaugeschichte lebendig werden. 

i
(Anke Eichler)

Ferienstrasse Silberstrasse Ausflugstour Marienberg-Olbernhau-Sayda

Das Silberne Band durchs das Erzgebirge reiht historische Bergstädte, prächtige Hallenkirchen und mehr als  30 Besucherbergwerke aneinander und lässt so die mehr als 800 jährige Bergbaugeschichte lebendig werden. 

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.