Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Geyer

Eingebettet in dichte dunkle Nadelwälder liegt Geyer. Einst war Geyer eine berühmte Bergstadt und wurde wegen der reichen Zinn- und Silbervorkommen sehr geschätzt.

Bergleute schufen sich rund um den Geyersberg Anfang des 14. Jh. eine neue Wohnstätte. In den Jahren 1704 und 1803 brachen die mächtigen Grubenbaue im Geyersberg in sich zusammen. Es blieb der gewaltig zerklüftete Krater übrig – die Binge, das Wahrzeichen der Stadt Geyer. Bei einer Führung kann man heute im Kraterinneren viel Interessantes vom Altbergbau erfahren. Aber auch rund um die Bingestadt zeugen zahlreiche Stolln und Mundlöcher von der blühenden Zeit des Bergbaus. Einen Einblick in die nicht nur bergbauliche Geschichte Geyers erhalten Sie im Turmmuseum, dem 42 m hohen Wehr- und Wachtturm aus dem 14. Jh. Es beherbergt das Heimatmuseum, das mit zu den größten und schönsten Turmmuseen dieser Art in Deutschland zählt.

 

Mitglied im Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Kontakt

• 09468 Geyer


http://www.stadt-geyer.de/unsere-stadt/

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Greifensteinregion

Greifensteinregion

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.