Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Historischer Bergbau rund um Kirchberg

Besucherbergwerk Am Graben; Natur- und Bergbaulehrpfad Zum Hohen Forst Im Hohen Forst, direkt am ältesten Teil der Silberstraße, können 800-jährige Bergbaugeschichte mit Pingen, Martin-Römer-Stolln, Bergbausiedlung Fürstenberg und Turmhügelburg auf einem Rundgang von 5 km erkundet werden. Dabei wird der Besucher auf 11 Schautafeln informiert. Hier befindet sich auch das Vereinsbergwerk ?Engländerstolln? der Kirchberger Natur- und Heimatfreunde. Besucherbergwerk Am Graben Das Besucherbergwerk mit Bergbaumuseum befindet sich im Altstadtbereich von Kirchberg. Auf der 332 m Begehungsstrecke können Zeitzeugen verschiedener Geschichtsepochen besichtigt werden. Veranstaltungshöhepunkte - Tag des ?Offenen Denkmals? am 9. 09. 2012, Öffnung Vereins-bergwerk Engländerstolln im Hohen Forst 10 - 18 Uhr - Altstadtfest in Kirchberg am 06.10.2012 und 10 Jahre Kirchberger Bergbrüder mit Bergparade (Beginn 14 Uhr), mit Öffnung Besucherbergwerk und Museum - 01./02. 12. 2012 Kirchberger Weihnachtsmarkt mit Öffnung Besucherbergwerk und Museum - Besucherbergwerk/Museum jeweils 13?18 Uhr geöffnet - weitere Führungen nach telefonischer Absprache

Kontakt

Innungsstraße 18 • 08107 Kirchberg

+49 37602/60 32
nabu-og-kirchberg@t-online.dehttp://ktb-oelsnitz@t-online.de

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.