Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Öko-Bad in Rechenberg-Bienenmühle

50 m Becken, Nichtschwimmer- und Kinderbecken, behindertengerecht, 600 qm Liegefläche, Spielplatz, Tischtennis, Freilandschach, Volleyball, Kletterfelsen, Badgaststätte

Es ist die Zeit des Bergbaus im Erzgebirge. Die Flößerei ist ab 1659 Teil der Bergbaugeschichte in der Region. In Rechenberg, nahe am Flussbett der Mulde (heute gegenüber Muldentalstraße 8), werden Flößerteiche angelegt. Nicht so viele und nicht ganz so heiße Sommertage hat das Jahr in beinahe 600 m über nN., doch es gibt diese Tage und die Bewohner des Tales finden in den Teichen Abkühlung. 1934 wird aus den Teichen eine Badeanstalt. Ein Umbau macht daraus 1954 ein öffentliches Freibad. Ein weiterer Umbau lässt 2003 das Öko-Bad entstehen. Die natürliche Wasserreinigung übernehmen Pflanzen, Bakterien und Lurche. Hautverträglich ist das Wasser, gut für Kinder und Allergiker.

Öffnungszeiten

Geöffnet von 10.00 bis 20.00 Uhr an allen sommerlich warmen und sonnenreichen Tagen in den Monaten Mai bis September.

Preise

Kinder bis 3 Jahre frei

Tageskarte:

erwachsene Person 3,00 €

Kinder ab 3 Jahre u. Schüler 2,00 €,

Happy Hour ab 17.00 Uhr: Tageskarte 1,50 €

Saisonkarte: 30,00 €

Zehnerkarte:

erwachsene Person 20,00 €

Kinder ab 3 Jahre u. Schüler 10,00 €

Anreise

Aus dem Bereich Chemnitz kommend, auf der B 174 über Zschopau nach Marienberg fahren, hier Ausschilderung zur B 171 nach Olbernhau folgen, Olbernhau durchfahren und zunächst ie Ausschilderung Neuhausen und später Rechenberg-Bienenmühle im Blick behalten.

Ebenfalls aus dem Bereich Chemnitz kommend erreichen Sie uns auf kurvenreichen Strecken durch das Erzgebirge auf der B 101 über Wolkenstein, Lengefeld, Mittelsayda, Sayda und unserem Ortsteil Clausnitz.

Von allen Autobahnen über A4 bis Ausfahrt Siebenlehn, B 101 Richtung Freiberg, in Freiberg zunächst Richtung Dresden bis Frauenstein ausgeschildert ist. Ausschilderung folgen, Frauenstein durchfahren und über Nassau nach Rechenberg-Bienenmühle.

Von allen Autobahnen über A 17 Richtung Prag bis Ausfahrt Altenberg, Ausschilderung Altenberg folgen. In Altenberg auf E 55/B 170 auffahren in Richtung Dresden, an der Ampelkreuzung links nach Rehefeld abbiegen, Rehefeld durchfahren, Ortsende links nach Neuhermsdorf fahren. Den Ort durchfahren, nach ca. 500 m links abbiegen nach Rechenberg-Bienenmühle.

Aus Richtung Dresden auf der E 55/B 170 kommend, müssen mehrere Orte durchfahren werden (Bannewitz, Possendorf, Dippoldiswalde, Ulberndorf) Am Ende Obercarsdorf nach rechts auf die B 171 in Richtung Olbernhau/ Frauenstein. Sadisdorf, Reichenau durchfahren, wenn Frauenstein sichtbar ist, bleibt die Stadt rechts „liegen“, halblinks halten und über Nassau nach Rechenberg-Bienenmühle.

Parken

Die Badgäste parken kostenfrei direkt am Bad und/oder auf der anderen Straßenseite

Von

Kontakt

Gegenüber Muldentalstraße 8 • 09623 Rechenberg-Bienenmühle

037327 9871

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.