Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Ehrenfriedersdorf

Die Gewinnung von Zinnerz und dessen Verhüttung machten Ehrenfriedersdorf in der Mitte des 15. Jahrhunderts nach Freiberg zur bedeutendsten Bergstadt im sächsischen Erzgebirge.

Ein sichtbares Zeichen des damit verbundenen Wohlstands ist der sechsflügelige Altar von H. W. (1507) in der St. Niklaskirche. Das Besucherbergwerk Zinngrube Ehrenfriedersdorf und das Mineralogische Museum erzählen Bergbaugeschichte lebendig. In unmittelbarer Nähe der Greifensteine befindet sich der Greifenbachstauweiher (23 ha), heute ein Badeparadies mit Campingplatz. Der Greifenbachstauweiher und der naheliegende Röhrgraben (ca. 5 km) verdanken ihre Entstehung den damaligen enormen Wasserbedarf der Gruben, Pochwerke und Schmelzhütten um Ehrenfriedersdorf. Die imposante Felskulisse der Greifensteine verwandelt sich in den Sommermonaten in das Naturtheater Greifensteine

Mitglied im Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Kontakt

• 09427 Ehrenfriedersdorf


https://www.stadt-ehrenfriedersdorf.de/

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Greifensteinregion

Greifensteinregion

Autor: Corinna Bergelt

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.