Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Kulinarisch durchs Jahr

Saisonale Spezialitäten aus dem Erzgebirge

 

Zu jeder Jahreszeit hält das Erzgebirge köstliche Spezialitäten für Sie bereit: die winterliche Bierküche beispielsweise. Mit feinen Wiesen- und Wildkräutern sommerlich zubereitete Gerichte. Nachspeisen aus Beeren. Spezialitäten rund um Wild und Kartoffel – und selbstverständlich den erzgebirgischen Stollen in der Weihnachtszeit. Klingt nach Ihrem Geschmack? Unser kulinarischer Kalender begleitet Sie durch alle Jahreszeiten und ist dabei immer aktuell. Aller zwei Monate wechseln mit der Saison die Themen. Unsere Köche tüfteln zudem ständig an der Verfeinerung der Gerichte. Aus traditionell überlieferten Rezepten zaubern sie so geschmackliche und optische Meisterleistungen. Lassen Sie sich überraschen!

 

Januar bis Februar / Bier- & Wintergemüseküche

Wenn es draußen richtig kalt wird, ist es Zeit für Wintergemüse von Kohl bis Wurzeln. Rosenkohl, Möhren oder Rote Bete ... sind die vitalstoffreichen Zutaten für unsere Rezepte der Saison.

März bis April / Spezialitäten vom Lamm

Lammbraten gehört für viele traditionell zum Osterfest. An anderen Tagen kommt das zarte Fleisch dagegen eher selten auf den Tisch. Dabei ist die Zubereitung nicht schwieriger als bei anderen Fleischarten. Das Fleisch ist sehr vielseitig und schmeckt sowohl gegrillt als auch gebraten oder geschmort hervorragend.

Mai bis Juni / Kräuterzeit im Erzgebirge

Erzgebirgische Kräuter gehören seit jeher zur regionalen Küche. Seit Jahrhunderten von den Erzgebirgern als preisgünstige, dennoch unverzichtbare Zutat der regionalen Küche geschätzt, gibt die würzige Kräutervielfalt den regionalen Spezialitäten ihr besonderes Aroma.

Juli bis August / Fleisch vom heimischen Vieh

Das Grillen ist eine der ältesten Zubereitungsarten überhaupt. Was gibt es Schöneres, als mit der Familie oder mit Freunden einen gemütlichen Grillabend mit köstlich gegrillten Steaks oder Würstchen zu verbringen?

September bis Oktober / Frisches aus Wald, Feld und Flur

Die Herbstmonate sind sozusagen die Hochzeit der Erzgebirgischen Küche. Denn die Natur bietet jetzt in Fülle alle Zutaten für die traditionellen Rezepturen. Kartoffeln, Pilze, Äpfel, Getreide und Wildfleisch aus heimischen Wäldern.

November bis Dezember / Gans groß - Gebäck und Stollen

Eingeläutet wird die kulinarische Winterzeit mit dem Martinstag und dem traditionellem Gänse-Essen. Wer eine frische Gans beim Bauern erstehen kann, schätzt sich besonders glücklich.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

 

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.