Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Geowissenschaftliche Sammlungen an der TU Freiberg

Die Geowissenschaftlichen Sammlungen der TU Bergakademie Freiberg zählen weltweit zu den umfangreichsten, bedeutendsten und ältesten Kollektionen dieser Art. Achat mit Amethyst, Schlottwitz, Erzgebirge, Größe ca. 20x20 cm, Foto: H. Meyer, Lollar Ammonit, Hoploscaphites sp., Oberkreide, Foxhills- Form., USA , 7 x 7 cm, Foto: A. Massanek, Freiberg Seit ihrer Gründung 1765 dienen die Geowissenschaftlichen Sammlungen der TU Bergakademie Freiberg der praktischen studentischen Aus- und Weiterbildung. Etwa 5 % des Gesamtbestandes werden in den Schausammlungen gezeigt. Dazu gehören die Mineralogische, Petrologische und die Lagerstättensammlung sowie die Paläontologische, Stratigrafische und Brennstoffgeologische Sammlung. Dem Ausstellungskonzept liegt die Systematik des jeweiligen Wissenschaftsgebietes zu Grunde. Die optisch eindrucksvollste Ausstellung ist die Mineralogische Sammlung, wo der Besucher durch Formen- und Farbenvielfalt der Minerale verzaubert wird. Veranstaltungshöhepunkte: 5. Oktober 2012, Eröffnung der neuen Dauerausstellung deutscher Minerale im Krügerhaus, Schlossplatz 3

Öffnungszeiten

Mo bis Do: 9-12 und 13-16 Uhr (außer an gesetzlichen Feiertagen in Sachsen)

Kontakt

Brennhausgasse 14 • 09599 Freiberg

+49 (0) 3731 392264
info@museum-freiberg.dehttp://www.museum-freiberg.de

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.