i
Foto by Rene Gäns •
Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

"8000er Blockline"

Entwicklung und Umsetzung eines neuartigen Mountainbikeangebotes

In den letzten Jahren sind einige attraktive MTB-Angebote im gesamten Erzgebirge entstanden. Als Leuchtturmangebot ist der "Stoneman Miriquidi" zu nennen. Bereits jetzt hat das Erzgebirge im Bereich MTB im Vergleich der Deutschen Mittelgebirge ein gewisses Alleinstellungsmerkmal. Mit dem neuen Projekt "8000er Blockline" soll nun ein weiteres Mountainbike-Highlight geschaffen werden, dass die Region zwischen Seiffen und Altenberg (in der LEADER-Region Silbernes Erzgebirge) verbindet.

Projektvorhaben "8000er Blockline Marketing und Kommunikation"

Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. ( TVE) hat im Jahr 2018 die Grundlagen-Konzeption des geplanten neuen Mountainbikeangebotes „8000er Blockline“ erfolgreich umgesetzt. Die Anrainer-Kommunen werden nun in einem weiteren Teilprojekt die Umsetzung der Strecke realisieren (Beschilderung, Möblierung, etc.). Der TVE wird in einem dritten Teilprojekt alle relevanten Marketingaktivitäten zum neuen Angebot „8000er Blockline“ umsetzen.

Ausgangssituation
Die 8000er Blockline verbindet als Rundtour auf ca. 140km Länge in der Ortskulisse zwischen Seiffen und Altenberg 9 Kommunen. Als Zentraler Startort ist RechenbergBienenmühle OT Holzhau geplant. Durch den Rundtourcharakter ist ein Einstieg in die Strecke prinzipiell überall möglich. Um für die anvisierte Zielgruppe ansprechende Tagesetappen zu schaffen ist die zusätzliche Entwicklung von 3 Loops geplant. Die 8.000er Blockline ist die Abenteuerstrecke für sportliche Familien mit Kindern ab 8 Jahren. Sie bietet Bikern das freiheitliche Lebensgefühl expeditiver Sehnsuchtsorte, leicht erreichbar in Europa.

Definition der Zielgruppen
• Sportliche Familien mit Kindern ab 8 als Schwerpunkt
• Junge Aktive
• Alltags- und Tourenfahrer, Mountainbike-Neulinge und -Einsteiger

Innerhalb des Vorhabens schreibt der Tourismusverband Erzgebirge die folgenden Teilleistungen aus:
Die fachliche Eignung für die Ausführung der angebotenen Leistungen sind durch die Angabe von Referenzen nachzuweisen. Die konkreten Abgabe- und Umsetzungsfristen sind in den einzelnen Leistungsbeschreibungen aufgeführt. Die Angebote sind auf die Teilleistungen aufgeschlüsselt und konkret zuordenbar abzugeben. Interessierte Firmen haben die Möglichkeit, Angebote nur für einzelne Teilleistungen abzugeben. 

Gesamtes Briefing zum Download

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.