Das Erzgebirge
Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Ehemaliger Bahnhof Oberherold

Ehemaliger Bahnhof Herold (Oberherold) mit einem Lokschuppen und Empfangsgebäude ist heute eine Schauanlage zum Thumer Schmalspurbahnnetz.

Der Bahnhof Oberherold war ein Teil der Schmalspurbahn zwischen Wilischthal und Thum (Wilischtalbahn). Die Hauptstrecke führte vom Bahnhof Wilischthal nach Ehrenfriedersdorf, die Strecke von Oberherold nach Thum war dabei eine Zweigbahn. Der Abschnitt von Oberherold nach Ehrenfriedersdorf wurde 1906 stillgelegt, der Abschnitt zwischen Oberherold und Thum dann erst im Jahr 1972. Für wenige Jahre galt der Bahnhof Herold also als ein Verbindungsbahnhof der Linien nach Ehrenfriedersdorf und Thum.

Heutzutage wird der Bahnhof sowie andere Zeugnisse der ehemaligen Schmalspurbahnen um Thum durch den Verein „IG Schmalspurbahn Thumer Netz e.V.“ betreut und gepflegt, wobei der ehemalige Bahnhof Oberherold das Vereingebäude der Interessengemeinschaft ist.

Öffnungszeiten

Freitag
  • 17:00 - 20:00

Besucher können gerne immer freitags ab ca. 16.00 Uhr den Vereinsmitgliedern bei Ihrer Arbeit über die Schulter schauen.

Anreise

Von der Bundesstraße 95 in Thum Richtung Herold abbiegen und am Fußballstadion vorbeifahren, der ehemalige Bahnhof Herold befindet sich in unmittelbarer Nähe.

Parken

Parkmöglichkeiten in Herold vorhanden.

Von

Kontakt

Bahnhofsplatz 1 • 09419 Thum OT Herold

037297 76928-0
volkshaus-thum@t-online.dehttp://www.ig-thumer-netz.de/Netz.htm

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Greifensteinregion

Greifensteinregion

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.