Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Bergbau - Erlebnistour

Wer im Erzgebirge unterwegs ist, dem begegnet bergmännisches Brauchtum auch heute noch allerorten. Seit mehr als 800 Jahren prägt er eine ganze Region.  Faszinierende Bergstädte, prächtige Kirchen, Stollen und Kunstwerke zeigen eindrucksvoll, wie der Alltag damals ausgesehen haben muss. Sie bilden eine europaweit einzigartige Kulturlandschaft, deretwegen die Region den UNESCO-Welterbe-Titel anstrebt.  Glück auf im Erzgebirge!


Die Tour beginnt am Bahnhof in Altenberg mit einem Abstecher nach Tschechien. Über Neurehefeld passieren wir die Talsperre Lehnmühle und Rauschenbach. Lohnenswert ist ein Besuch im Nussknackermuseum Neuhausen (größter Nussknacker der Welt). Einen Abstecher in das Spielzeugdorf Seiffen sollte man unbedingt einplanen. Die Tour führt weiter durch die Großhartmanndorfer Teichlandschaft, welche stark durch den Bergbau geprägt wurde. Weithin sichtbar erhebt sich auf einem 516 m hohen Quarzporphurkegel das Jagd- und Lustschloss Augustusburg. Das Motorradmuseum beherbergt 175 hochkarätige Exponate in einer europaweit einmaligen usstellung auf 1.000 qm.  Die Bergstadt Feiberg, das nächste Ziel der Reise, ist die Silberstadt Sachsens schlechthin. Noch immer künden prächtige Patrizierhäuser rund um einen der schönsten Marktplätze Deutschlands, den Obermarkt, vom einstigen Reichtum durch den Silberbergbau. Unverzichtbar bei einem Besuch ist der Dom St. Marien mit seiner weltberühmten „Goldenen Pforte“. Unweit des Doms kann man sich im restaurierten Schloss Freudenstein auf andere Weise von der Schönheit der Untertage-Welt überzeugen: in der weltgrößten mineralogischen Sammlung „Terra Mineralia“.  Weiter führt uns die Tour nach Dippoldiswalde, liebevoll auch "Dipps" genannt. Die Talsperre Malter als Erholungsgebiet lädt mit dem Erlebnisbad Paulsdorf, vier Strandbädern, zwei Campingplätzen, Ruderbootverleih, Minigolf-Anlagen, Beachvolleyball-Anlagen, Tennisplätzen sowie Gaststätten und Cafés zum Verweilen ein. Ein Tausch des Verkehrsmittels, anstelle des Fahrzeuges in die dampfbetriebene Weißeritztalbahn, welche täglich durch den Rabenauer Grund bis Freital fährt, ist empfehlenswert. Faszination Zeit – Zeit erleben kann man im Deutschen Uhrenmuseum Glashütte. Durchs das reizvolle Müglitztal, auf kurvenreicher, stetig ansteigender Straße fahren wir die bekannte Motorradstrecke über Börnchen-Liebenau und Liebenau-Lauenstein durch Geising zum Ausgangspunkt unserer Reise. 

Details zur ausgewählten Route

Schwierigkeit mittel
Strecke 226,2 km
Dauer 10:00 h
Aufstieg 4588 m
Abstieg 4588 m

Wegpunkte

i
Foto: Stadtverwaltung Freiberg
Freiberg

Stadt- und Bergbaumuseum ...

Das 1861 vom Freiberger Altertumsverein gegründete Museum zählt zu den ältesten bürgerlichen Museen...

Kurort Seiffen

Haus der Modelleisenbahn ...

Im Haus der Modelleisenbahn können Sie auf ca. 450m2 Ausstellungsfläche eine der größten digital...

Oberschöna

Radstube Oberschöna des...

Wasser spielte in den Gruben des sächsischen Bergbaus von dem Moment an eine Rolle, als der Abbau in die...

Frauenstein

Stadtkirche Frauenstein ...

Turmbesteigung, Kirchenführung Die Stadtkirche Frauenstein ?Zu unserer lieben Frau? steht in der Mitte...
Großhartmannsdorf OT Mittelsaida

Wehrkirche Mittelsaida ...

Die in Mittelsaida stehende Wehrkirche gehört zu den noch 5 erhaltenen Wehrkirchen im ganzen Erzgebirge....

Hermsdorf /E. OT Seyde

Sägewerk Herklotzmühle ...

Im Besitz einer alten Karte sind wir jahrelang davon ausgegangen, dass die heutige Herklotzmühle seit...

Augustusburg

Drahtseilbahn Augustusburg ...

Die Drahtseilbahn Augustusburg verbindet Erdmannsdorf mit Augustusburg, wo man bequem das...

Krupka

Schaustollen "Alter Martin"...

Der Stollen des Besucherbergwerkes Alter Martin in Krupka (dt. Graupen) stellt den Bergbau im Erzgebirge...

i
Foto: Deutsches Uhrenmuseum Glashütte
Glashütte

Deutsches Uhrenmuseum...

Das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte zeigt die "Faszination Zeit - Zeit erleben".

Wir laden Sie ein in die...

i
Foto: Urlaubsregion Altenberg,
Altenberg

Weißeritztalbahn ...

Erleben Sie einen Ausflug unter Dampf - die Weißeritztalbahn, historische Schmalspurbahn

 

...
Oederan

Die WEBEREI Museum Oederan ...

Die Weberei - Museum Oederan ist eine eindrucksvolle Sammlung zur sächsischen Webereigeschichte und...

i
Foto: Klein-Erzgebirge
Oederan

Klein Erzgebirge Oederan -...

An einem einzigen Tag wird hier die Reise durchs ganze Erzgebirge möglich, mit über 200...

i
Foto: René Gaens,
Neuhausen

1.Europäisches...

Das erste Nussknackermuseum Europas in Neuhausen wurde 1994 von der Familie Löschner gegründet. Derzeit...

i
Foto: Schloss Augustusburg
Augsutusburg

Schloss Augustusburg ...

Schloss Augustusburg "Renaissance & Bikes" kombiniert Europas bedeutendstes Motorradmuseum sowie ein...

i
Foto: Schwanenschlösschen
i
Foto: Stadt Freiberg
Freiberg

terra mineralia ...

Mit 3500 Mineralen, Edelsteinen und Meteoriten ist die terra mineralia, eine Dauerausstellung der TU...

i
Foto: Mühle und Bäckerei Bärenhecke
Glashütte OT Bärenhecke

Mühle und Bäckerei Bärenhecke...

Hier vereinen sich jahrhundertealte Bäckerei-Tradition, echtes Müller-Handwerk und ausgezeichneter...

Freiberg

Geowissenschaftliche...

Die Geowissenschaftlichen Sammlungen der TU Bergakademie Freiberg zählen weltweit zu den...

Dippoldiswalde

Lohgerber-, Stadt- und...

Das Lohgerber-, Stadt- und Kreismuseum Dippoldiswalde befindet sich in einer alten, um 1750 erbauten...

Frauenstein

Gottfried Silbermann Museum ...

Zum 300. Geburtstag Gottfried Silbermanns, am 14. Januar 1983, konnte in Frauenstein eine museale...

Rechenberg-Bienenmühle

Fremdenverkehrsamt...

In der Tourist-Info werden Kartenmaterial, Wanderempfehlungen, Radtourenvorschläge, Loipenpläne ......

i
Foto: Seiffener Volkskunst eG
Kurort Seiffen

Schauwerkstatt der...

Die Schauwerkstatt der traditionellen Handwerkstechniken. Gezeigt wird hautnah die handwerklich geprägte...

i
Foto: Silberstadt® Freiberg_Ralf Menzel, Silberstadt® Freiberg
Freiberg

Dom St. Marien Freiberg ...

Gegen Ende des 12. Jahrhunderts wurde die Marienkirche errichtet. Papst Sixtus IV. erhob sie 1480 zum...

i
Foto: Juliane Mostertz, Wendt & Kühn KG
Seiffen

Wendt & Kühn-Figurenwelt...

Entdecken Sie bei einem Streifzug durch das Erzgebirge Außergewöhnliches: die Wendt & Kühn-Figurenwelt...

Start Bahnhof Altenberg
Ziel Bahnhof Altenberg

Wegbeschreibung

Bahnhof Altenberg - Graupen (Krupka) - Neurehefeld - Talsperre Lehnmühle und Rauschenbach - Großhartmanndorf - Freiberg - Dippoldiswalde - Talsperre Malter - Glashütte - Börnchen-Liebenau - Liebenau-Lauenstein - Geising - Bahnhof Altenberg

Details

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
April , Mai , Juni , Juli , August , September , Oktober
Höhe
858 m
274 m

Eigenschaften

Rundtour

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.