Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Aktive Gästeorientierung als Garant für Gästeloyalität und Qualität

In Zeiten immer ähnlich werdender Produkte und gesättigter Märkte ist es für Dienstleister und Gastgeber im Tourismus wichtig, ihre Angebote in das rechte Licht zu rücken, um sich von der am Markt befindlichen „grauen Masse“ abzuheben. Erfolgreiche touristische Dienstleister schaffen es, auf der emotionalen Ebene durch systematische Gästebegeisterung einen Mehrwert für ihre Gäste zu erzeugen. Gästeorientierung ist zudem unabdingbar für eine aktive Qualitätssicherung im Unternehmen.

Inhalte

  • Gästeloyalität - Luxus oder Notwendigkeit? 
  • Ihre Herausforderung in der heutigen Zeit (Marktsättigung & Fachkräftemangel)
  • Vier Stufen der Erwartungshaltung Ihrer Gäste 
  • Die drei Gästeorientierungsprogramme
  • Überraschen Sie Ihre Gäste – Ideen aus der Praxis
  • Die Marke „Ich“ – Meine Rolle in Sachen Gästeorientierung 
  • Meine Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg
  • Gästeorientierung im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
  • Qualitätslücken aufdecken
  • To Do´s und Praxistransfer

Referent

Alexander Westhäußer ist Fachkräfte-Trainer , Marketing- und Vertriebsexperte, Organisationsberater bei der MORITZ Consulting. Als zertifizierter Trainer für das persolog® Persönlichkeits-Modell und Qualitätscoach Servicequalität Deutschland Stufe 1 sowie durch seine Tätigkeiten als Hoteldirektor in der Ferien – und Stadthotellerie und als Marketingdirektor für verschiedene touristische Anbieter verfügt Alexander Westhäußer über langjährige Erfahrungen in der Gästebetreuung.

Termin & Veranstaltungsort

Wann?

02. April 2019 

9.00 - 15.30 Uhr

 

Wo?

IHK Chemnitz

Region Mittelsachsen

Halsbrücker Straße 34

09599 Freiberg

Kosten

Für Mitglieder:  65,00 Euro (zzgl. MwSt.)

Für Nicht-Mitglieder: 130,00 Euro (zzgl. MwSt.)

inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung

Zur Seminar-Anmeldung

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.