Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Zwönitzer Bergbaugeschichte

Glück auf in Zwönitz! Der Rundwanderweg an der Bierroute lässt Sie die alte Bergstadt kennenlernen!


Markierung: grüner Punkt

Podrobnosti o vybrané trase

Difficulty easy
Length 12,0 km
Duration 3:19 h
Ascent 193 m
Descent 186 m

Trasové body

i
Foto: Stadt Zwönitz
i
Foto: Stadt Zwönitz
Zwönitz

Raritätensammlung B. Gebhardt...

In den mit wertvollen Deckenmalereien und Intarsienfußböden verzierten Räumen der Austelvilla wird eine...

i
Foto: Stadt Zwönitz
Zwönitz

Erlebnisbad Zwönitz ...

Sommerspaß pur bietet das beheizte Zwönitzer Erlebnis-Freibad. Hier können große und kleine Wasserratten...

i
Foto: Stadt Zwönitz
Zwönitz

Zwönitzquelle ...

Die "Zwönitzquelle" in der Nähe der gleichnamigen Stadt Zwönitz (Sachsen) - findet man nordöstlich vom...

i
Foto: Stadt Zwönitz
Zwönitz

St. Christoph Stolln ...

Mit der ersten urkundlichen Erwähnung um 1558 begann ein fast 400 Jahre währender Bergbau in der weithin...

Zwönitz

Brauerei Gasthof Zwönitz ...

Seit 1997 wird in Zwönitz, einer beschaulichen Kleinstadt mitten im Erzgebirge, wieder Bier gebraut.

...
Start Stadtinformation Zwönitz, Markt 6, 08297 Zwönitz
Destination Stadtinformation Zwönitz, Markt 6, 08297 Zwönitz

Directions

 

Von der Stadtinformation am Markt geht es bergab zur Austelvilla, von dort nach rechts in den Austelpark. Hier finden wir die Mundlöcher der Communzeche „Neues Glück“ und nach Unterquerung der Zwönitzer Umgehungsstraße den Eingang zum Stolln „Gottes Segen“. Wir überqueren die Annaberger Straße und kommen, links gehend, zum „Wasserfall“.  Am Hundesportplatz führen ein paar Stufen hinab zur Communzeche „St. Christoph“. Die Straße nach Geyer querend erreichen wir den „Felsbauend Glück“ Stolln und ein Wassertretbecken. Nach dem Übergang über die Zwönitz kommen wir, immer bergan, zu deren Quelle. Nun geht es quer durch den Wald zum „Dreienweg“ und weiter zum „Schlangenweg“, „Mauswinkel“ und „Türckschanze“. Nach Überquerung der Grünhainer Straße und vorbei am „Silberstollen“ sind wir bald im Ortsteil Kühnhaide. Dort, immer bergab, finden wir das Huthaus des „Pauckner Stollns“ und die  „Bergmännische Traditionsecke“. Hier gehen wir nach rechts und weiter zum Markt.

Podrobnosti

Zdatnost
Obtížnost
Zkusenosti
Venkov
Nejlepší sezóna
, , , , , , , , , , ,
Height
702 m
513 m

vlastnost

geologische Highlights
kulturell / historisch
Rundtour

Více informací naleznete zde

k detailům

Prezentováno s laskavou podporou:
Greifensteinregion

Greifensteinregion

Autor: Katja Klaus, Stadt Geyer

Nechte se inspirovat a nezapomeňte si tuto stránku pro vaši návštěvu v Krušných horách.

Poznamenali jste si tuto stránku!

Ke správě vašeho seznamu poznamenání nebo k opětovnému prohlédnutí stránek, jděte na Plánovač cesty.