Das Erzgebirge
Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Die Blütenpracht der Krokusse in Schlößchen

Der kleine Rundweg durch Schlößchen zeigt die farbenprächtigen Krokusblüten, die im Frühjahr die Gärten schmücken.


Während der Zeit der Krokusblüte (je nach Witterung von Anfang März bis Ende April) erstrahlen die Wiesen in Schlößchen in verschiedenen Violett-Tönen. Die Frühlingskrokusse, die im Volksmund auch als "Nackte Jungfern" bezeichnet werden, blühen dann für ca. 2 bis 3 Wochen und bieten eine einzigartiges Naturerlebnis.

Details zur ausgewählten Route

Schwierigkeit leicht
Strecke 2,0 km
Dauer 34 m
Aufstieg 58 m
Abstieg 46 m
Start Parkplatz Untere Hauptstraße/Wasserweg
Ziel An der Kirche

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt aus gehen Sie bergab auf der Unteren Hauptstraße entlang der Gärten und Häuser. Nach dem kleinen Waldstück folgen Sie links dem Mittleren Weg bergauf bis zum Porschendorfweg, auf den Sie rechts einbiegen. Anschließend gehen Sie links auf den Oberen Weg und folgen diesem, bis Sie unterhalb vom Parkplatz wieder auf die Untere Hauptstraße kommen. Folgen Sie dieser am Parkplatz vorbei bis zur Kirche, wobei Sie rechter Hand am Weg noch Krokusse entdecken können.

Details

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
März , April
Höhe
446 m
388 m

Eigenschaften

Einkehrmöglichkeit
botanische Highlights
Rundtour
familienfreundlich
Geheimtipp
kinderwagengerecht

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Greifensteinregion

Greifensteinregion

Autor: Corinna Bergelt

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.