Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Augustusburger Märchenbrunnen

Die "Muschel-Minna" findet man an der Hinteren Schlossauffahrt im Park.

Der vom Dresdener Hans Rudolph Hartmann-MacLean entworfene Kunstbrunnen wurde 1907 als Stiftung der Sächsischen Akademie der Künste Dresden, unterstützt von der königlich-sächsischen Landesregierung auf dem Hofe des Schlosses Augustusburg errichtet.

Da dessen Figur, "...eine träumend nachsinnende Prinzessin mit Krone und langem Haar..." zwar als kunstvoll erachtet wurde, aber nicht in seine damalige Umgebung passte, wurde der Brunnen 1933 abgebaut und 1937 an seinem jetzigen Standort wieder errichtet.

Die "Muschel-Minna", wie die Figur von den Augustusburgern liebevoll genannt wurde, verfiel viele Jahre, bis der Brunnen 2011 von einer Bürgerinitiative mit Unterstützung der Stadtverwaltung restauriert wurde.

Kontakt

Hintere Schlossaufffahrt • 09573 Augustusburg


Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Stadt Augustusburg

Stadt Augustusburg

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.