Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Preßnitztalradweg - Mit der Eisenbahn um die Wette

geöffnet

Der Preßnitztalradweg führt von Jöhstadt teils auf Waldwegen, teils auf dem Bahnkörper der ehemaligen Schmalspurbahn durch eines der schönsten Flusstäler des Erzgebirges bis nach Wolkenstein. Dort schließt er an den Zschopautalradweg an.

Bestens ausgeschildert eignet er sich hervorragend für Familien, zumal er fast gänzlich öffentliche Straßen meidet. Interessante Begleiter: die parallel verlaufende Museumsbahn mit den original erhaltenen Bahnhöfen und der dichte Fichtenwald. Für allerlei Abwechslung und Entspannung sorgen die Spielplätze und mehrere Gaststätten entlang der Route. 

In Niederschmiedeberg befindet sich unmittelbar am Radweg das Preßnitztalmuseum mit einer Ausstellung zur wirtschaftlichen, kulturhistorischen Geschichte der Preßnitztalregion.

Entlang der des Radweges locken viele interessante Sehenswürdigkeiten einen Abstecher abseits des Weges zu machen. So bieten die Wehrkirche in Großrückerswalde oder die Kreuzkapelle in Mauersberg spannende Einblicke in die kirchliche Prägung und geschichtlichen Zusammenhängen des Erzgebirges.

Während sich der Radweg entlang des Tals windet, endeckt der aufmerksame Besucher unzählige Zeitzeugen vergangener Eisenbahngeschichte entlang des Weges. In Wolkenstein ist ein Abstecher auf das Schloss samt Museum immer eine Reise wert. Wer es lieber sportlich mag, kann seine Tour auf dem Zschopautalradweg weiter fortsetzen oder sich als geübter Bergsteiger an den Klettersteigen in der Wolkensteiner Schweiz versuchen.

 

Der Einstieg ist in Jöhstadt, Wolkenstein oder entlang der Route direkt von Wanderparkplätzen möglich.

Details zur ausgewählten Route

Schwierigkeit leicht
Strecke 23,7 km
Dauer 1:46 h
Aufstieg 86 m
Abstieg 372 m

Wegpunkte

i
Foto: Dirk Rückschloss, BUR Werbung / Gästebüro Warmbad
Wolkenstein

Wolfsschlucht

i
Foto: Gemeindeverwatung Großrückerswalde
Großrückerswalde

Wehrkirche Großrückerswalde ...

Eine echte Besonderheit dieser Region ist die Großrückerswalder Wehrkirche.

...

i
Foto: Dirk Rückschloß, Stadt Wolkenstein
Wolkenstein

Museum im Schloss Wolkenstein ...

Die Burg Wolkenstein, meist jedoch Schloss Wolkenstein genannt, ist eine hochmittelalterliche Burg in...


i
Foto: Gerald Seifert, Pressnitztalbahn e.V.,
Jöhstadt

Preßnitztalbahn - Museumsbahn ...

In einem der landschaftlich schönsten Täler des Erzgebirges fährt eine Schmalspurbahn von Wolkenstein...

i
Foto: Gerlinde Siegel, Mauersberger-Museum
Mauersberg

Mauersberger-Museum ...

Das Mauersberger-Museum ist eines von 40 Musikermuseen in Deutschland. Es erinnert an Rudolf und Erhard...

Wanderparkplatz - Jöhstadt ...

8 Stellplätze, kostenfrei

Start Jöhstadt / Wolkenstein / jederzeit
Ziel Wolkenstein / Jöhstadt / jederzeit

Wegbeschreibung

Jöhstadt -  Schmalzgrube -Steinbach - Niederschmiedeberg - Boden - Streckewalde - Wolkenstein

Details

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
April , Mai , Juni , Juli , August , September , Oktober
Höhe
722 m
393 m

Eigenschaften

Etappentour
Streckentour
Einkehrmöglichkeit
familienfreundlich

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.