Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

140 Jahre bewegte Geschichte(n) – Vom Blechspielzeug zur Modellbahn

Ausstellung

22.10.2021 – 18.4.2022

Di - So, Feiertage 10:30 - 16:30 Uhr

Sonderöffnungszeiten während der sächsischen Herbstferien: Führungen auch bereits 11:00 Uhr

Die Ausstellung zeigt anhand von Originalexponaten das Werden, Wachsen und Sterben der Lehmann-Spielzeugproduktion in Brandenburg an der Havel ab 1881, sowie die Fortführung der Produktion mit neuen Innovationen in Nürnberg und später bei MÄRKLIN in Göppingen/Györ. Die Produktion in Brandenburg wird bis 1991 verfolgt, dabei werden viele Besucher der „Großelterngeneration“ Spielzeug aus der eigenen Kindheit wiedererkennen (z.B. PKW und LKW aus Blech und Plaste, Raupenfahrzeuge, Rennautos etc.). Die in Nürnberg 1952 neu eingetragene Marke EPL (Ernst Paul Lehmann Patentwerk), sowie die 1968 etablierte Marke LGB (ursprünglich für „Lehmann Gross Bahn“) endeten 2006 in der Insolvenz. Dank der Produktphilosophie und der hervorragenden Qualität überlebt die Marke LGB bei MÄRKLIN, wo hochwertige Gartenbahnfahrzeuge hergestellt werden, bis heute.

Spielmöglichkeiten für Kinder, Aquarelle sowie Bleistiftzeichnungen mit bahnspezifischen Themen und informative Chroniktafeln ergänzen die Ausstellung.

Treffpunkt

Lautaer Hauptstraße 12
09496 Marienberg, Ortsteil Lauta

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Stadtverwaltung Marienberg

Stadtverwaltung Marienberg

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.