Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Raritätensammlung Bruno Gebhardt

Die 'Gebhardtsche Sammlung' war einst die größte Privatsammlung des Erzgebirges. Sie zeugt noch heute vom Sammlerfleiß eines einfachen Handwerkers, der mit einer außergewöhnlichen Begabung gesegnet war.

Münzen, Waffen, Kunsthandwerk - Bruno Gebhardt trug alles von Wert und Interesse zusammen. Seine Sammelleidenschaft war grenzenlos, sein Forschergeist bemerkenswert. Als Bauernsohn 1894 in Kühnhaide geboren, war sein Leben vorgeprägt und nicht für die akademische Laufbahn bestimmt. Dennoch schaffte es 'Brun', wie er von den Einheimischen genannt wurde, eine für das Erzgebirge einmalige Raritätensammlung aufzubauen, die mit Zinn verzaubert und mit Samurairüstung erstaunt. Die Sammlung umfasst mehr als 60 Fachgebiete und holte die große weite Welt in Bruno Gebhardts kleines Zuhause. Er sammelte gezielt und erforschte seine Schätze aus nah und fern. Das belegt seine eindrucksvolle Privatbibliothek, die jahrelang vergessen im Museumsdepot lagerte. Sie verschafft aufschlussreiche Einblicke in die Sammlung und Forschertätigkeit des Sammlers und ist nun als neu eingerichtete Schaubibliothek Teil der Ausstellung und lädt die Besucher zum Lesen und Recherchieren ein. Das Museum besticht mit Vielfalt, Raritäten und Kuriositäten im architektonischen Gewand der Austelvilla. Die Fabrikantenvilla, benannt nach dessen Bauherren Alexander Gustav Friedrich Austel, wurde 1885-1886 im Stil der Neorenaissance errichtet. Die ursprüngliche baufeste Innenausstattung ist erhalten. Hierzu zählen Parkettfußböden, aufwendige Stuckdecken, Wand- und Deckenmalereien, zweiflügelige Eingangstüren und der bauzeitliche Fensterbestand. Direkt an die Villa schließt sich der Austelpark an. Dieser erwartet Spaziergänger mit widersprüchlichen Gestaltungselementen: Ein um 1890 errichteter Landschaftspark im englischen Stil trifft hier auf Grotten, Stolleneingänge, Basteien und Löwenbrunnen. Das stilvolle Parkrestaurant der Austelvilla lädt zum Verweilen ein. Dort wird an sonnigen Tagen auch unter schattenspendenden Bäumen serviert.

Öffnungszeiten

Samstag
  • 13:00 - 17:00

Liebe Besucher,

normalerweise hat das Museum saisonal von Oktober bis Mai immer samstags von 13 - 17 Uhr für Sie geöffnet. 

Aktuell werden jedoch noch Sanierungs- und Einrichtungsarbeiten an der neuen Schaubibliothek vorgenommen, daher ist das Museum noch geschlossen. Die Raritätensammlung mit der Schaubibliothek wird ab 25. April 2022 wieder für Besucher öffnen. 

Führungen sind dann nach Voranmeldung außerhalb der Öffnungszeiten auch an Werk- und Sonntagen möglich. Hierfür ist eine Voranmeldung erforderlich, diese nehmen wir gern an per Telefon 037754 2323 oder 2690 sowie per E-Mail an bruno(at)zwoenitz.de .

Preise

Einzelbesucher:

Erwachsene: 4,00 Euro | Ermäßigt*: 2,00 Euro
Familienkarte**: 9,00 Euro

Gruppen ab 10 Personen:

Erwachsene: 3,00 Euro | Ermäßigt*: 1,50 Euro

* gilt für Kinder ab 6 Jahren, Schüler, Studenten, Auszubildende, Freiwilligendienste (z.B. Freiwilliges  Soziales/Kulturelles/Ökologisches Jahr, Bundesfreiwilligendienst), Schwerbehinderte
** gilt für 2 Erwachsene mit zur Familie gehörenden Kindern bis 16 Jahre

 

Anreise

A72 aus Richtung Hof oder Chemnitz, Abfahrt Stollberg West S258 Richtung Zwönitz

oder

A4 aus Richtung Erfurt oder Dresden, Abfahrt Hohenstein-Ernstthal B180 Richtung Stollberg, Ortsdurchfahrt Stollberg S258 Richtung Zwönitz

Abzweig Niederzwönitz - Richtung Ortszentrum die Niederzwönitzer Straße bis zur Ampelkreuzung befahren - nach links abbiegen auf Lange Gasse bis zum Marktplatz - links abbiegen auf Rathausstraße

Nach ca. 300 Metern befindet sich das Gebäude "Austelvilla" - welches die Raritätensammlung beherbergt - auf der rechten Seite.

Parken

Kostenfreie Parkplätze in begrenzter Anzahl auf dem Wanderparkplatz hinter der Austelvilla vorhanden

Von

Kontakt

Rathausstraße 14 • 08297 Zwönitz

+49 (0) 37754 2323 oder +49 (0) 37754 350
bruno@zwoenitz.dehttp://www.zwoenitz.de/stadtleben/kultur-freizeit/museen/raritaetensammlung-bruno-gebhardt

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Greifensteinregion

Greifensteinregion

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.