Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Schneeberg-Neustädtler Bergbaulehrpfad

Die Tour startet am Technischen Museum „Siebenschlehener Pochwerk“. Entlang des Bergbaulehrpfades kommen Sie an imposanten Halden,  Schächten und am Strandbad Filzteich vorbei. Unterwegs genießen Sie die Panoramaaussicht auf die Bergstadt Schneeberg. 

Markierung: grüner Diagonalstrich (Lehrpfad)


Siebenschlehener Pochwerk - Fundgrube Gesellschaft –  Hüttengrund – Fundgrube Daniel mit Haldenaussicht – 
Strandbad Filzteich –  Fundgrube Wolfgangmaßen –  Priesterstraße –  Neujahrsschacht - Fundgrube Weißer Hirsch

Details zur ausgewählten Route

Schwierigkeit mittel
Strecke 10,3 km
Dauer 2:49 h
Aufstieg 175 m
Abstieg 176 m

Wegpunkte

i
Foto: Stadtverwaltung Schneeberg - J. Windisch
Schneeberg

Strandbad Filzteich ...

Für eine aktive Erholung stehen am Filzteich vielseitige Möglichkeiten zur Verfügung.

...
i
Foto: WFE GmbH, Annaberg-Buchholz, Datenbank Welterbe Montanregion Erzgebirge e.V., M. Borrmann
Schneeberg

Fundgrube Weißer Hirsch ...

Die Fundgrube Weißer Hirsch wurde durch ihren Reichtum an Silber- und Kobalterz, aber auch durch die...

i
Foto: Stadtverwaltung Schneeberg - J. Windisch
Schneeberg

Technisches Museum...

Vom Silber zum Kobaltblau: Ein 6 Meter großes Wasserrad setzt über die Pochwerkswelle die schweren...

i
Foto: Volkmar Müller, Bergbauverein Schneeberg e.V.
Schneeberg

Fundgrube Wolfgangmaßen ...

Die Grube Wolfgang Maaßen mit ihrem bekannten Pochwerksgebäude befindet sich an der B 169 gegenüber der...

Start Technisches Museum "Siebenschlehener Pochwerk", 08289 Schneeberg, Lindenauer Straße 22
Ziel Technisches Museum "Siebenschlehener Pochwerk"

Wegbeschreibung

Die Tour startet am Technischen Museum „Siebenschlehener Pochwerk“. Sie folgen der Lehrpfad-Beschilderung oder Markierung in Richtung Fundgrube (FG) Gesellschaft. Über den Sonnenwirbel und durch den Hüttengrund gelangen Sie zur Fundgrube Sauschwart. Von dort sehen Sie schon die imposanten Halden des Schindlerschachtes und der FG Daniel. Genießen Sie hier die Panoramaaussicht auf die Bergstadt Schneeberg. Danach führt der Weg über die FG Siebenschlehen zum Strandbad Filzteich, weiter am Hauptkunstgraben entlang und nach Überquerung der B169 zur FG Wolfgangmaßen. Von dort gelangen Sie über das Hohe Gebirge zurück zum Ausgangspunkt im Ortsteil Neustädtel. Abschließend lohnt ein Abstecher zur FG Weißer Hirsch.

 

 

Details

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
April , Mai , Juni , Juli , August , September , Oktober
Höhe
569 m
432 m

Eigenschaften

geologische Highlights
Rundtour

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Autor: Ronny Schwarz

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.