Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

BIWAK-Kuppe

Mitten im Wald öffnet sich eine kleine Lichtung auf der BIWAK-Kuppe. Ein Gipfel der "14 Achttausender im Osterzgebirge" - das Himalaya im Osterzgebirge!

Höhe: 828 m

Die Biwak-Kuppe hatte lange keinen Namen. Doch die MDR-Sendung "BIWAK - Menschen.Berge.Abenteuer" taufte den Gipfel dann nach seinem eigenen Namen. Etwas versteckt im Wald liegt die 828 m hohe Erhebung. Doch wer sie findet kann sich mit einer Eintragung im Gipfelbuch belohnen. Hier finden Sie eine Stempelstelle, welche den Gipfel als ein Ziel der "14 Achttausender"-Tour auszeichnet. Alle Informationen dazu erhalten Sie in der Tourist-Information Altenberg.

Anreise

Über BAB17 - Abfahrt Bad Gottleuba - Lauenstein - Geising – Zinnwald-Georgenfeld

Über B170 - Dresden - Dippoldiswalde - Altenberg – Zinnwald-Georgenfeld / Teplice - Dubi - Zinnwald-Georgenfeld

Über das Müglitztal S178 - Heidenau - Glashütte - Lauenstein - Geising - Zinnwald-Georgenfeld

 

- dann zu Fuß weiter

Parken

Sie können Ihr Auto auf dem Parkplatz direkt am Besucherbergwerk parken.

Von

Kontakt

• 01773 Altenberg


https://www.altenberg.de/de/p/14-x-8000er-im-osterzgebirge/47744605/

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourist-Information Altenberg

Tourist-Information Altenberg

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.