Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Schöne Aussichten auf die Uhrenstadt Glashütte

Die aussichtsreiche Wanderung im Müglitztal oben und unten entlang und Besuch des Uhrenmuseums bilden eine perfekte Kombination aus Naturerlebnis und Stadtgeschichte.


Ergänzen Sie Ihren Besuch im Deutschen Uhrenmuseum mit dieser schönen Wandertour. Sie starten am Museumsvorplatz und laufen den Cunnersdorfer Weg hinauf (Markierung: gelber Punkt). Bereits hier erhalten Sie die ersten schönen Ausblicke. Folgen Sie nun der Weggabelung Richtung der Aussichtspunkte Bastei & Pilz. Auf der Strecke sind die Wege teils schmal, jedoch gut begehbar. An der Bastei bietet sich ein wunderschönes Panorama. Nutzen Sie die Gelegenheit für eine Pause und genießen Sie den Ausblick über das Müglitztal, bevor es zum nächsten Aussichtspunkt, dem Pilz, geht. Anschließend steigen Sie den Weg in die Unterstadt hinab, überqueren dabei die Müglitz und kehren zum Ausgangspunkt zurück.

Details zur ausgewählten Route

Schwierigkeit leicht
Strecke 3,0 km
Dauer 1:01 h
Aufstieg 147 m
Abstieg 147 m
Start Uhrenmuseum Glashütte, Schillerstraße 3, 01768 Glashütte
Ziel Uhrenmuseum Glashütte

Details

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
April , Mai , Juni , Juli , August , September , Oktober
Höhe
408 m
306 m

Eigenschaften

aussichtsreich
Rundtour

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Autor: Bianca Braun, Stadt Glashütte

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.