Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Zschopautalwanderweg

geschlossen

Etappe 1 - Fichtelberg bis Tannenberg / 23 km

Ausgangspunkt der Wanderung ist Deutschlands höchstgelegene Stadt, Kurort Oberwiesenthal mit dem Fichtelberg - Quellgebiet des Flusses Zschopau. Vom Fichtelbergplateau bietet sich ein herrlicher Blick über das gesamte Erzgebirge. Crottendorf - bekannt durch seine tradionelle Räucherkerzenherstellung - sowie das Schloss Schlettau sind auf dieser Etappe einen Besuch wert.

 

Etappe 2 - Tannenberg bis Thermalbad Wiesenbad / 8 km

Die Wanderung geht von Tannenberg über Schönfeld und Wiesa bis in den Kurort Thermalbad Wiesenbad - bekannt für sein heilendes Thermalwasser aus der Georgsquelle. Sehenswert auf dieser Etappe ist der Passklausentrum in Tannenberg, der zu einer mittelalterlichen Wasserburg gehört. Auch ein Besuch der Berg- und Adam-Ries-Stadt Annaberg-Buchholz mit der bedeutenden spätgotischen Kirche St. Annen und zahlreichen Museen und Schaubergwerken, ist zu empfehlen.

 

Etappe 3 - Thermalbad Wiesenbad bis Zschopau / 21 km

Thermalbad Wiesenbad ist ein idealer Ort zum Entspannen und Wohlfühlen. Einen Besuch der Therme "Miriquidi" oder des gepflegten Kurparkes sollte man unbedingt mit einplanen. Über die "Himmelmühle" geht es in die Bergstadt Wolkenstein mit historischem Marktplatz und Schloss. Erlebnisburg Scharfenstein und Schloss Wildeck sind weitere Highlights dieser waldreichen Etappe.

 

Etappe 4 - Zschopau bis Augustusburg / 12 km

Von der Motorradstadt Zschopau aus geht die Wanderetappe Richtung Witzschdorf nach Hennersdorf. Vorbei an der überdachten Holzbrücke (technisches Denkmal) führt der Weg nach Augustusburg. Ein absolutes Muss ist die Besichtigung des Jagdschlosses Augustusburg mit seinen Museen und Ausstellungen sowie die schöne Altstadt mit der Stadtkirche St. Petri.

 

Etappe 5 - Augustusburg bis Frankenberg / 17 km

Zu Fuß oder mit der Drahtseilbahn geht es nach Erdmannsdorf. Von hier aus führt der Weg nach Flöha. Dort mündet der gleichnamige Fluss in die Zschopau. Über Niederwiesa nach Braunsdorf - vorbei an der historischen Webermühle - kommt man nach Lichtenwalde und schließlich nach Frankenberg. Höhepunkt auf der Tour ist das Schloss Lichtenwalde mit Barockgarten, der zu einem der Schönsten zählt.

 

Etappe 6 - Frankenberg bis Mittweida / 12 km

In der Nähe von Frankenberg erhebt sich die Sachsenburg auf einem Fels über die Zschopau - eine Burganlage aus dem frühen 13. Jahrhundert. Durchs Schönborner Bergbaugebiet, entlang des Bergbaulehrpfades erreicht man das Besucherbergwerk "Alte Hoffung Erbstolln" in Schönborn. Über Dreiwerden geht es durch den Schweitzerwald nach Mittweida. Sehenswert ist die denkmalgeschützte Altstadt, Museen sowie das Wasserkraftwerk.

 

Etappe 7 - Mittweida bis Waldheim / 16 km

Entlang der Talsperre Kriebstein, von Mittweida aus, bieten sich viele Wander- und Freizeitmöglichkeiten an. Die Burg Kriebstein erhebt sich auf steilem Felsen über die Zschopau und ist ein absoluter Höhepunkt. Weiter am Fluss entlang gibt es so einiges zu entdecken z.B. Liebenhainer Wasserfall oder Ringethaler Raubschloss. Etappenziel ist Waldheim - die "Perle des Zschopautales".

 

Etappe 8 - Waldheim bis Döbeln / 13 km

Waldheims Wahrzeichen ist das mit Jugenstilelemten geschmückte Rathaus mit Rathausturm. Von hier aus geht es vorbei am Diedenhainer und Limmritzer Eisenbahnviadukt Richtung Schweta. Hier mündet die Zschopau in die Freiberger Mulde und ist sogleich auch Endpunkt dieser Etappe. Empfehlenswert ist ein Besuch der Stadt Döbeln mit den historischen Bürgerhäusern im Stadtkern und der Nikolaikirche.

Details zur ausgewählten Route

Schwierigkeit mittel
Strecke 125,7 km
Dauer 23:13 h
Aufstieg 1681 m
Abstieg 2653 m

Wegpunkte

i
Foto: Touristinfo Schloss Schlettau
Annaberg- Buchholz

Hotel Wilder Mann ...

i
Foto: Gästehaus Zur Altdeutschen
i
Foto: Fichtelberghaus GmbH
Kurort Oberwiesenthal

Hotel Fichtelberghaus ...

i
Foto: Pension Himmelmühle
Thermalbad Wiesenbad

Pension Himmelmühle ...

i
Foto: Ferienhotel Augustusburg
i
Foto: D. Knobloch, kreissldesign, Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH
Thermalbad Wiesenbad

Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft...

Entdecken Sie den kleinen Kurort Thermalbad Wiesenbad, gelegen in waldreicher Umgebung des...

i
Foto: Doreen Fiebig
Augustusburg OT Hennersdorf

Überdachte Holzbrücke Hennersdorf...

Die denkmalgeschützte Brücke ist ein historisch sehr wertvolles Baudenkmal der Verkehrsgeschichte.

...

i
Foto: Crottendorfer Räucherkerzen GmbH
Crottendorf

Räucherkerzenland Crottendorf -...

Ein Erlebnis für jung und alt - für groß und klein, einem Ort an dem sich Menschen wohlfühlen und...


i
Foto: Grit Buschmann, Schloss Schlettau, Olaf Martin
Schlettau

Schloss Schlettau ...

Ein zauberhaftes Schloss für die ganze Familie!


i
Foto: Sandro Lindner, Gästeinformation Kurort Oberwiesenthal
Kurort Oberwiesenthal

Gästeinformation Kurort...

Wiesenthaler K 3 - Gästeinformation, Museum, Bibliothek


i
Foto: Dirk Rückschloß, Stadt Wolkenstein
Wolkenstein

Museum im Schloss Wolkenstein ...

Die Burg Wolkenstein, meist jedoch Schloss Wolkenstein genannt, ist eine hochmittelalterliche Burg in...


i
Foto: Stadtverwaltung Zschopau
Zschopau

Schloss Wildeck

Das Schloss Wildeck mit einer wechselvollen Geschichte bietet vom Aussichtsturm "Dicker Heinrich" einen...


i
Foto: Sylvio Dittrich,
Niederwiesa / OT Lichtenwalde

Schloss & Park Lichtenwalde ...

Ein Rendezvous der Künste

Thermalbad Wiesenbad

Tourist-Information Thermalbad...

Die Gästeinformation von Thermalbad Wiesenbad befindet sich in der Rehaklinik Miriquidi.

Unsere...

i
Foto: Sabine May,
Augustusburg

Hotel Morgensonne ...

Kleines familiär geführtes Hotel garni


i
Foto: Anke Eichler , Hofkäserei Fritzsch
Crottendorf

Hofkäserei Fritzsch ...

Unsere Hofkäserei in Crottendorf ist die Erzgebirge höchst gelegene Käserei. Aber nicht nur dies ist...

Crottendorf OT Walthersdorf

Bienentau GbR

Von eigenem Honig über verschiedenste Bienenprodukte wie Propolis und Gelee Royal bis hin zu erlesenen...

i
Foto: VMS

Drahtseilbahn Talstation ...

Die historische Drahtseilbahn verbindet seit über 100 Jahren die Ortsteile Augustusburg und...

i
Foto: Panorama Hotel

i
Foto: Rene Gaens,
Kurort Oberwiesenthal

Fichtelberg Schwebebahn ...

Start Oberwiesenthal, Fichtelberg
Ziel Oberwiesenthal, Fichtelberg

Details

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
April , Mai , Juni , Juli , August , September , Oktober
Höhe
1213 m
157 m

Eigenschaften

aussichtsreich
Streckentour
Einkehrmöglichkeit
kulturell / historisch

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.