Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Weißbacher Pyramiden- und Krippenweg

Liebevoll gestaltete Weihnachtskrippen und Pyramiden, ein mechanisches Hammerwerk, Weihnachtsberg und Adventskalender können im 4. Jahr an inzwischen 39 Stationen durch Weißbach in der Advents- und Weihnachtszeit bis 7. Januar bestaunt werden. Mini-Weißbach, die Miniaturanlage mit verschiedenen historischen Gebäuden im Maßstab 1:10, bildet Start- und Ziel der Rundtour.


Details zur ausgewählten Route

Schwierigkeit leicht
Strecke 9,9 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 94 m
Abstieg 93 m
Start 09439 Amtsberg OT Weißbach, Hauptstraße/Abzweig Grießbacher Str. an der Miniaturanlage Mini-Weißbach
Ziel Mini-Weißbach

Wegbeschreibung

Pyramiden- und Krippenweg 2021

Nr. 1                      Mini-Weißbach

  • Flachfigurenkrippe des Heimatvereins, erbaut 2015
  • Ortpyramide Maßstab 1:10

Nr. 2                      Kreuzkapelle,  Hauptstraße 43

  • Krippe um 1990
  • Krippe um 1970

Nr. 3                      Fam. Seifert, Hauptstraße 43

  • Weihnachtskrippe im Wasserhaus

Nr. 4                      Fam. Müller, Hauptstraße 43 a

  • Weihnachtskrippe „Ehre sei Gott“ - Figuren aus Gips,
  • Keramikkrippe, Töpferei Zwickau 2004

Nr. 5                      Fam. Gläs, Hauptstraße 74

  • Weihnachtskrippe – Massefiguren, um 1960
  • Wihnachtskrippe -Massefiguren von 1980
  • Weihnachtskrippe - Figuren von 1990
  • Weihnachtskrippe – geschnitzte Figuren 2015

Nr. 6                      Bauhof der Gemeinde Amtsberg, Hauptstraße 35                       

  • Dreiteiliger Weihnachtsberg des HV Weißbach e.V., 2018

Nr. 7                      Landeskirchliche Gemeinschaft, Waldstraße 4,                           

          sonntags von 15:00 bis 18:00 Uhr

  • Weihnachtskrippe von Schwester Dorothea Steigerwald

Nr. 8                      Fam. Lehmann, Hauptstraße 46

  • mechanisches Fensterbrett, erbaut um 2000
  • verschiedne Pyramiden

Nr. 9                      Fam. Müller, Hauptstraße 25

  • Weihnachtspyramide, um 1970

Nr. 10                    Fam. Gerlach, Hauptstraße 32

  • Weihnachtsberg mit Krippe

Nr. 11                    FFW Weißbach, Hauptstraße 19                 

  • Schwibbogen Theo Larenz Geburt
  • Weihnachtstransparent

Nr. 12                    Fam.  Jürgen und Silvio Richter

  • historische Krippenfiguren im neuen Krippenstall

Nr. 13                    Fam. Stöckel, Hauptstraße 12, Schaufenster am Jahnweg

  • Alpenländische Bauernkrippe Holz geschnitzt

Nr. 14                    Fam. Reichardt/Oertel, Gelenauer Straße 3                           

  • Pyramide
  • Krippe

Nr. 15                    „Gasthof zur Linde“, Chemnitzer Straße 1 - Gastraum

  • Pyramide von Paul Petzold, Leihgabe Familie Albert

Nr. 16                   Fam. Wächter, Chemnitzer Straße 10

  • Pyramide „Winter“, gebaut 1980 von Karl Wächter

Nr. 17                    Fam. Kemter, Hainstraße 24

  • Pyramide Erzgebirgsfiguren, gebaut 2002 von Johannes Kemter

Nr. 18                   Fam. Sieber, Chemnitzer Straße 22

  • mechanisches Hammerwerk, gebaut 2002 von Klaus Sieber

Nr. 19                    Fam. Reuter, Siedlerstraße 5

  • Weihnachtskrippe, Kunstgussbeton, gebaut um 2000

Nr. 20                    Fam. Lachmann, Am Eichelberg 8

  • Pyramide Erzgebirgsfiguren, gebaut 1985 von Manfred Lachmann

Nr. 21                    Fam. Nestler, Gartenstraße 4

  • Alpenländische Krippe

Nr. 22                    Fam. Müller, Am Gartenwinkel 5

  • Weihnachtskrippe in der Scheune

Nr. 23                    Fam. Uhlig, Filialweg 9    

  • Pyramide 2 m hoch, gebaut 2003 von Harry Uhlig,
  • Technik: Frank Uhlig

Nr. 24                    Ortspyramide an der Kirche

  • erbaut vom Männerwerk der ev.-luth. Kirche 1985, Figuren aus Seiffen

Nr. 25                    ev.-luth. Kirche

  • geschnitzte Weihnachtskrippe auf dem Altar,
  • ein Geschenk der Familie Schiller an die Kirchgemeinde;
  • Die Krippe kann vom 24.12. - 06.01. zu Zeiten der offenen Kirche besichtigt werden.

Nr. 26                    Fam. Beier, Gerichtsweg 5

  • moderne Weihnachtskrippe, gebaut 2019

Nr. 27                    Fam. Weißbach, Hauptstraße 94

  • Pyramide „Bergmänner“ komplett erbaut 1980 von Adolf Weißbach

Nr. 28                    Arztpraxis, Hauptstraße 96

  • Weihnachtskrippe historische Bauernkrippe Massefiguren um 1940

Nr. 29                    Fam. Richter, Bachgasse 5

  • Weihnachtskrippe aus Israel/Bethlehem aus Ölbaumholz

Nr. 30                    Fam. Gottschald/Reichel, Zschopauer Straße 2

  • Pyramide Erzgebirgsfiguren, naturbelassen, um 1985, erbaut von Heinz und Roy Gottschald

Nr. 31                    Fam. Richter, Hauptstraße 104   

  • Weihnachtspyramide von 1960 mit älteren geschnitzten Figuren

Nr. 32                     Fam. Oertel, Hauptstraße 110

  • Orientalische Weihnachtsberg mit Krippe historischer Massefiguren
  • historische Korkkrippe ca. von 1930

Nr. 33                    Fam. Meinig, Hauptstraße 95

  • Weihnachtskrippe Massefiguren 1980

Nr. 34                   Fam. Groß, Hauptstraße 128a

  • Weihnachtskrippe 2017

Nr. 35                     Fam. Drechsler, Mühlenweg 17

  • Pyramide „Bergmänner“ erbaut von Bernd und Angelo Drechsler

Nr. 36                    Fam. Walter/Senf, Mühlenweg 19b

  • Weihnachtskrippe, erbaut von Falk Walter und Maik Senf 2020

Nr. 37                    Fam. Förster, Mühlenweg 21

  • Weihnachtskrippe erbaut 2021

Nr. 38                    Fam. Schulz, Hauptstraße 148 a

  • Pyramide „Kurrende“ erbaut von Joachim und Michael Schulz 2006

Nr. 39                   Fam. Findeisen, Hauptstraße 146

  • Grulicher Weihnachtskrippe

Nr. 40                  Fam. Seidel, Hauptstraße 138

  • gehäkelte Krippenfiguren von 1995

Nr. 41                    Teich zwischen Hauptstraße 82 und 86

  • Schwimmender Adventskranz – HV Weißbach e.V. seit 2019

Nr. 42                    Fam. Dittrich, Hauptstraße 80

  • Krippenstall historische Massefiguren um 1950

Nr. 43                    Fam. Baudler, Grießbacher Straße 6

  • Pyramide „Rehe“ erbaut 2004 von Familie Baudler und Familie Seifert        

Nr. 44                  Mini-Weißbach - Adventskalender

Details

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
Januar , Dezember
Höhe
482 m
388 m

Eigenschaften

Einkehrmöglichkeit
kulturell / historisch
Rundtour
kinderwagengerecht

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Greifensteinregion

Greifensteinregion

Autor: Greifensteinregion

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.