Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Bergbaumuseum Altenberg

Im Bergbaumuseum Altenberg entführen wir Sie in die die harte und gefahrvolle, aber faszinierende Arbeitswelt der Altenberger Bergleute. Wir freuen uns auf Ihren Besuch der Historischen Zinnwäsche mit Bergbaumuseum und spannenden Führungen im Schaustollen. Glück auf!

 

Die historische Zinnwäsche ist ein bedeutendes (Zeit)Zeugnis der Montanregion Erzgebirge/Krusnohori als UNESCO-Welterbe.

Historische Zinnwäsche - Museum - Führungen im Schaustollen - Bergmannsdiplom für Kinder

 

Führung durch 550 Jahre Bergbautätigkeit

Der Bergbau in der Gegend um Altenberg begann in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Um 1440 entdeckten Bergleute am Fuße des Geisingberges eine ausgedehnte Zinnerz-Lagerstätte. Mit dem Fündigwerden des “Altenberger Zwitterstocks” begann eine intensive Bergbautätigkeit. Nach der Förderung von 37 Millionen Tonnen zinnhaltigem Erz mußte im Jahre 1991 die Erzgewinnung und ‑verarbeitung aus Rentabilitätsgründen eingestellt werden. Eine Reihe von bergbaulichen Zeitzeugen und Denkmalen künden heute von der traditionsreichen, 550 Jahre währenden Bergbautätigkeit in der Bergstadt Altenberg (Erzgebirge).

 Empfehlungen für einen entspannten Besuch:

Öffnungszeiten

Sonntag
  • 10:00 - 16:00
Montag
  • 10:00 - 16:00
Dienstag
  • 10:00 - 16:00
Mittwoch
  • 10:00 - 16:00
Donnerstag
  • 10:00 - 16:00

Führungen: 10:30 Uhr / 12:00 Uhr / 13:30 Uhr / 15:00 Uhr

 

Die aktuellen Hygieneregeln für einen angemessenen Corona-Infektionsschutz erfordern vorübergehend leider einige Einschränkungen.

Bei den Untertageführungen:

- Gruppenstärke max. 10 Personen

- veränderte Führungsroute

- Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

Im Museum:

- Einlaßregelung zur Einhaltung der Abstandsregel

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------

Preise

Erwachsene: 7,00 €
Ermäßigt: 4,00 €
Familienkarte: 18,00 €

Rabatt für Inhaber der Altenberger Gästekarte

Mindestalter für Schaustollenführung: 4 Jahre

 

 

Anreise

Über BAB17 - Abfahrt Bad Gottleuba - Lauenstein - Geising - Altenberg
Über B170 - Dresden - Dippoldiswalde - Altenberg / Teplice - Dubi - Zinnwald-Georgenfeld - Altenberg

Parken

Sie können Ihr Auto auf dem Parkplatz direkt am Bergbaumuseum abstellen.

 

Von

Kontakt

Mühlenstraße 2 • 01773 Altenberg

+49 35056 31703 • +49 35056 32542
museum-altenberg@freenet.dehttp://www.bergbaumuseum-altenberg.de

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourist-Information Altenberg

Tourist-Information Altenberg

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.