Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Bergbausteig - kleine Tour

Diese Wandertour ist ab sofort begehbar und ist komplett neu ausgeschildet.

 

Seinen Namen verdankt der Ort dem "Ausseifen" bzw, "Auswaschen" von Zinnerzkörnern aus dem Verwitterungsschutt des Tales.


Mehr als 5 Jahrhunderte war die Bergbautätigkeit in Seiffen der Haupterwerbszweig. Sie hat dabei bis heute ihre Spuren im Ortsbild hinterlassen und lebt im Bewusstsein der Einwohner weiter. Um dieses Wissen für die folgenden Generationenzu bewahren, legte vor über 30 Jahren, 1986, die von einigen Heimatfreunden im Jahr 1984 gegründete Bergbauforschungsgruppe im Ortszentrum einen Rundweg mit der Bezeichnung "Historischer Bergbausteig" an. Die Runde startet am Eingang der Pinge (ortsüblich Binge) "Geyerin" oberhalb der Seiffener Bergkirche. Eine hier angebrachte Orientierungstafel erläutert den Verlauf der "Kleinen Runde" des Bergbausteigs durch das einstige bergbauliche Zentrum Seiffens mit seinen 28 Stationen an denen sich jeweils Schilder in Form eines Deutschen Türstockes mit genauer Beschreibung zu den betreffenden Standpunkten befinden.

Details zur ausgewählten Route

Schwierigkeit mittel
Strecke 1,6 km
Dauer 27 m
Aufstieg 36 m
Abstieg 37 m
Start Eingang Pinge - Deutschneudorfer Str.
Ziel Eingang Pinge - Deutschneudorfer Str.

Wegbeschreibung

Beginnend am Eingang der Pinge, links zum Bingenblick und dann Richtung Hotel Nußknackerbaude. dort besteht die Möglichkeit wieter Richtung Deutschneudorfer Str. zu weiteren 2 Stationen zu gehen. Oder links die Nußknackerstr. ca. 200 m bis zum Bergbausteig. Diesen gehen Sie ca. 300 m bis zur nächsten Kreuzung, dort link hinter der Drechslerfachschule entlang. An der nächsten Kreuzung wandern Sie links bis zur Bergkiche. Von dort weiter den Straße hinauf bis zum Ausgangspunkt.

Details

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
April , Mai , Juni , Juli , August , September , Oktober , November
Höhe
675 m
638 m

Eigenschaften

aussichtsreich
geologische Highlights
Einkehrmöglichkeit
kulturell / historisch
Rundtour

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Touristinformation Seiffen

Touristinformation Seiffen

Autor: Anke Gläßer

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.