Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Rund um Pobershau

Diese Rundwanderung über knapp 15 km bietet wundervolle Ausblicke vom Blauen Stein und Katzenstein auf das Alpendorf des Erzgebirges Anschauliches zur Bergbaugeschichte. 


Markierung: weiß-grün-weiß

Details zur ausgewählten Route

Schwierigkeit mittel
Strecke 14,6 km
Dauer 4:03 h
Aufstieg 301 m
Abstieg 301 m

Wegpunkte

Marienberg, OT Pobershau

Dorfkirche Pobershau ...

Die Pobershauer Kirche wurde in den Jahren 1903 bis 1904 im neobarocken Stil erbaut. Sie gehört zu den...

i
Foto: Helena Stickler,
Marienberg, OT Pobershau

Schaubergwerk "Molchner...

Das Schaubergwerk "Molchner Stolln" ist seit 1934 eines der ältesten und schönsten im Erzgebirge. Im...
i
Foto: Stadtverwaltung Marienberg
Marienberg, OT Pobershau

Galerie "Die Hütte" ...

Mehr als 300 Figuren aus Lindenholz erzählen eindrucksvoll die Geschichte der Bibel und den oftmals...
i
Foto: Gaststätte & Pension Waldeck
Pobershau

Pension Waldeck ...

Mit einem herzlichen Willkommen oder wie der Bergmann sagt: "Glück Auf" begrüßen Sie Familie Friesl und...
i
Foto: Stadtverwaltung Marienberg
Marienberg, OT Pobershau

Aussichtsfelsen Katzenstein...

Aus dem wildromantischen Tal der "Schwarzen Pockau" im Naturschutzgebiet "Schwarzwassertal" erhebt sich...
i
Foto: Stadtverwaltung Marienberg
Marienberg, OT Pobershau

Ausstellungen...

Einst eine Holzwarenfabrik, beherbergt die Böttcherfabrik im Oberen Grund des Ortsteiles Pobershau drei...

i
Foto: Feriendorf Schwarzwassertal
Marienberg, OT Pobershau

Feriendorf Schwarzwassertal &...

Unser familiär geführtes Feriendorf ist ein idealer Ort für erholsame und erlebnisreiche Urlaubstage -...

Start Parkplatz am Gästebüro oder Schaubergwerk "Molchner Stolln", 09496 Marienberg OT Pobershau, RS Dorfstr. 68
Ziel Parkplatz am Gästebüro oder Schaubergwerk

Wegbeschreibung

Sie starten am Gästebüro oder Schaubergwerk im Ortszentrum und erreichen über den Stangenweg bergaufwärts den Rundwanderweg Pobershau sowie rechts haltend den Aussichtsfelsen “Blauer Stein“. Um den Marterberg und durch das Wagenbachtal verläuft der Weg in der Ortslage „Niederer Grund“ über die Straße und bergwärts auf den Netzschuppenweg, der Sie bis zur Kirche führt. Entlang der Bergstraße gelangen Sie zum Aussichtsfelsen „Katzenstein“. Nach einem kurzen Abstecher am „Grünen Graben“ führt die Route über den Hangweg wieder talwärts, wo Sie die Straße queren und in den Brettmühlenweg einbiegen. Über die Verkehrsstraße nach Marienberg, die Wanderrichtung beibehaltend, gelangen Sie zurück zum Ausgangspunkt.

 

Details

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
April , Mai , Juni , Juli , August , September , Oktober
Höhe
724 m
511 m

Eigenschaften

Einkehrmöglichkeit
Rundtour

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Autor: Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.