Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Wasser, Silber, Edle Krone ... die Ritter Theler Tour!

Die große Rundwanderung führt über die Talsperre Klingenberg,  entlang der Wilden Weißeritz zum Bahnhof Edle Krone, dem schönsten Bahnhof Sachsens und wieder über den Tharander Wald zurück zum Start am Bahnhof Colmnitz. Unterwegs sorgen zauberhafte Fernblicke, Romantik und Bergbaugeschichte in den Tälern für Abwechslung.


Markierung: weiß-grün-weiß, weiß-rot-weiß/auch markiert als Bergbaulehrpfad und ENSO-Weg

Details zur ausgewählten Route

Schwierigkeit mittel
Strecke 22,6 km
Dauer 6:30 h
Aufstieg 367 m
Abstieg 367 m

Wegpunkte

i
Foto: Gunter Fichte, Förderverein Edle Krone e. V.
Dorfhain

Besucherbergwerk Aurora...

Wir sind das einzige begehbare Silberbergwerk an der Silberstraße zwischen Freiberg und Dresden. Hier...
Klingenberg

Landgasthaus Lindenhof ...

Bett & Bike möglich
Obercunnersdorf

Waldschänke an der Talsperre...

Bett & Bike möglich
i
Foto: Gunter Fichte ,
Klingenberg

Wander-und Museumsbahnhof...

Ausgangspunkt im Tal der Wilden Weißeritz für tolle Rundwanderungen 

...
Klingenberg

Hotel "Neue Höhe" ...

Unser Haus vor den Toren von Dresden und Freiberg und im Herzen des Erzgebirges ist bekannt für seine...
i
Foto: Gunter Fichte,
Klingenberg OT Edle Krone

Wanderrast "Zum Hemmschuh" ...

Einkehr mit Biergarten in der Bahnhofstation und Museumsbahnhof Edle Krone über den Förderverein Edle...

Start Bahnhof Klingenberg-Colmnitz
Ziel Bahnhof Klingenberg-Colmnitz

Wegbeschreibung

Folgen Sie ab Bahnhof Klingenberg-Colmnitz dem grünen Strich nach, über die Neuklingenberger Höhe, zur Talsperre. Ab hier wandern Sie dem roten Strich nach in Richtung Edle Krone (markiert auch als Bergbaulehrpfad und ENSO Weg). Vorbei am Schaubergwerk „Aurora Erbstolln“ laufen Sie bis nach Dorfhain. Am Ortseingang rechts überqueren Sie die Straßenbrücke und gehen hinauf zum Ochsenberg Richtung Höckendorf. Vor dem Ort wenden Sie sich nach links auf dem Heiligen Weg bis zum Huthaus und ab hier den Pfad hinunter zum Museumsbahnhof Edle Krone. Wenn Sie nicht die Bahn zur Rückfahrt nutzen möchten, wandert  Sie 7 km durch das Seerenbachtal neben der hist. Tharandter Rampe zum Seerenteich über den Lehmgrubenweg, A-Flügel und Fuchssteig im Tharandter Wald zum Start zurück.

empfohlene Wanderkarte:
Topografische Karte GeoSN Blatt 31 1:25 000
SK-Verlag Nr 04 Weißeritztäler und Tharandter Wald
Dr Barthel 121 Freiberg und Tharandter Wald 1:35000
Rolf Böhm Wanderkarte Tharandter Wald 1:20 000 (ohne Talsperre)

Details

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
April , Mai , Juni , Juli , August , September , Oktober
Höhe
472 m
269 m

Eigenschaften

geologische Highlights
Einkehrmöglichkeit
kulturell / historisch
Rundtour

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Autor: Daniela Mynett, TVE

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.