Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Karzl-Tour von Neudorf nach Schlettau und zurück

Bei d`r Karzl-Tour gibts im Weihrichkarzl e klaans Geschenk wenn Ihr mit einer original Huss Prägung und mit eurem Radl gefahren kummt.

Afach annorsch sooch ich doo. Fahrt ner emol scheen gemietlich von Neidorf nooch Schlaate. Do gibt´s bar wirklich schiene Stelln zum guckn und staune. Ieb´r de Cranzl´r Talsparr, Cranzl, de Sehmer Heh und Neiamerika gieht's nooch Schlaate. Of dare Strooß gibt's harrliche Ausblicke of's schiene Arzgebirg. Hammwarts ka mr sich in Cruutndorf bei dr Hufkaaserei mol aguckn, wie Kaas gemacht ward. Of´n Firstnwag kummt ihr bei nr ganz berüchtichtn Stell vorbei, beim sugenanntn „Raubmord“. Do hoot frier mol anor enn dorschloong, waang e bar Neigrosch.

Na dann viel Spaß! „Glick auf, eier Karzl“


Die Radtour von Neudorf nach Schlettau und hat einen recht gemütlichen Streckenverlauf und ist daher für Kinder und untrainierte Radler bestens geeignet.  Schöne Ausblicke auf das Erzgebirge bieten sich am Bärenstein und an der Talsperre Cranzahl. Heimwärts geht es an an der Hofkäserei in Crottendorf vorbei, wo es leckere Milchspezialitäten gibt. Auf dem Kamm des Schießberges gibt es Gruselgeschichten zu erzählen. Der Raubmordstein erinnert an einen längst vergangens Verbrechen unserer Gegend. Erholung und Köstliches gibt es dann in der "Leffelstub" der Schauwerkstatt "Zum Weihrichkarzl".

Details zur ausgewählten Route

Schwierigkeit leicht
Strecke 31,0 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 464 m
Abstieg 464 m

Wegpunkte

i
Foto: Huss
Sehmatal-Neudorf

Ferienwohnung "Zum Karzl" ...

Sie suchen eine richtig gute Ferienwohnung, die mal etwas anders ist, als die anderen?

Bei Ihnen steht...

Start Schauwerkstatt "Zum Weihrichkarzl"
Ziel Schauwerkstatt "Zum Weihrichkarzl"

Wegbeschreibung

Start der Tour ist an der Schauwerkstatt "Zum Weihrichkarzl". Am dort beginnenden Sternweg geht es über den Revidierweg, vobei an der Talsperre Cranzahl zur Torfstraße. Dort fährt man über die Staumauer und dann links auf den Klappermühlenweg. Nach ein paar hundert Metern biegt links der Sacherweg nach Cranzahl ab und führt in den Ort. In Cranzahl überquert man die Hauptstraße und folgt der Dorfstraße bzw. Hinteren Dorfstraße. Nach ca. 500 Metern geht es links auf die Salzstraße und durch das dortige kleine Gewerbegebiet. Von hier aus folgt man der alten LPG-Straße bis zum Firstenweg/Kirchsteig. Dort biegt man rechts ab und radelt bis zur Sehmaer Höhe weiter nach Neu-Amerika. Nach dem Überqueren der Bundesstraße B101 folgt man dem Walthersdorfer Weg bis zum Abzweig Kohlweg und biegt dort links ab. Über die Alten Buchholzer Straße, vorbei am Heiteren Blick, geht es nach Schlettau.

Am Schloss Schlettau kann die erste Prägung der Tour gemacht werden. Von dort geht es durch das kleine Erzgebirgsstädtchen in Richtung Scheibenberg. Kurz vor dem Bahnübergang biegt man links ab auf die Bahnhofstaße und fährt dort direkt nach der Kreuzung unter die Brücke auf dem Kirchsteig Richtung Walthersdorf. Der Kirchsteig wird in Walthersdorf zum Güterweg, welcher bis zum Zschopautalradweg führt. Auf dem Radweg kommt man nach Crottendorf zur Hofkäserei Fritzsch. Dort kann man die zweite Prägung tätigen. Anschließend geht es auf dem Zschopautalradweg bis zum ehemaligen unteren Bahnhof. An diesem muss man die Hauptstraße überqueren und anschließend der Cranzahler Straße bis zur Alten Salzstraße folgen, um dann wieder zum Firstenweg/Kirchsteig zu kommen. 

An der Kreuzung mit der Crottendorfer Straße muss man links auf den Steinbruchweg abbiegen und diesem bis zur Siebensäurestraße folgen. Auf dieser biegt man nun links auf die Hauptstraße ab und folgt dieser, bis man rechter Hand die Schauwerkstatt "Zum Weihrichkarzl" erreicht.

Details

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
April , Mai , Juni , Juli , August , September
Höhe
805 m
556 m

Eigenschaften

aussichtsreich
Einkehrmöglichkeit
Rundtour
familienfreundlich

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Community

Community

Autor: Karzl vom Huss

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.