Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Rund um Marienberg - Bergbau entdecken

 

 


Details zur ausgewählten Route

Schwierigkeit mittel
Strecke 9,9 km
Dauer 43 m
Aufstieg 137 m
Abstieg 137 m

Wegpunkte

i
Foto: Birgit Knöbel, Stadt Marienberg
Marienberg

Aussichtsturm Drei Brüder...

In der Nähe von Marienberg findet der Wanderer auf der "Drei Brüder Höhe" einen eisernen Aussichtsturm....

i
Foto: 360Grad-Team, Stadtverwaltung Marienberg
Marienberg

Museum sächsisch-böhmisches...

Einmalig in der Region - das Museum sächsisch-böhmisches Erzgebirge im Bergmagazin!

...
i
Foto: Ronny Schwarz,
Marienberg OT Lauta

Pferdegöpel auf dem...

Seit Juni 2006 ist der Pferdegöpel als Besucheranlage wieder in Betrieb. Im Frühjahr 2008 konnte das...

i
Foto: 360grad Team
Marienberg

Tourist-Information...

Im Eingangsbereich des historischen Marienberger Rathauses erwarten Sie die Mitarbeiter der...

i
Foto: Stadtverwaltung Marienberg
Marienberg

Vater Abraham Kunstschacht ...

Die Grube Vater Abraham stand von 1550 bis 1899 im Abbau und sie war die bekannteste Silbergrube im...

i
Foto: Erzgebirgshotels GmbH Seiffen
Marienberg

Hotel Weißes Roß Marienberg ...

Stadt- und Businesshotel mit gehobenem stilvollem Ambiente, im historischen Ortskern der Bergstadt...

Marienberg

Berghotel Drei Brüder Höhe ...

Das Berghotel „Drei Brüder Höhe“ ist ein familiengeführtes 3Sterne Superior Landhotel. Zur Ausstattung...
Start Stadthalle Marienberg, Walter-Mehnert-Str. 3, 09496 Marienberg
Ziel Stadthalle Marienberg, Walter-Mehnert-Str. 3, 09496 Marienberg

Wegbeschreibung

Start ist auf dem Parkplatz an der Marienberger Stadthalle. Von da aus führt die Route vorbei am ehemaligen Schacht "Vater Abraham" bis zum Besucherbergwerk Pferdegöpel. Über die Lautaer Fluren gelangen Sie über einen leichten Anstieg hinauf zur Drei-Brüder-Höhe. Der hiesige Aussichtsturm bietet einen herrlichen Rundblick. Bergab quert die Route die B171 und führt in das waldreiche Rad- und Wandergebiet an der Mooshaide bis zum Bergmagazin mit dem "Museum sächsisch-böhmisches Erzgebirge". Hier zweigt der Radweg "Am Schlettenbach" ab und führt wieder zurück in die Marienberger Innenstadt mit dem historischen Stadtkern im Stil der Renaissance, über den großen quadratischen Marktplatz. Durch das Zschopauer Tor erreichen Sie den Ausgangspunkt.

Details

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
April , Mai , Juni , Juli , August , September , Oktober
Höhe
685 m
579 m

Eigenschaften

Einkehrmöglichkeit
kulturell / historisch
Rundtour
familienfreundlich

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Autor: Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.