Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Zur Geyerschen Binge

Eine Tour auf den Spuren des Bergbaus in die Bergstadt Geyer. 


Details zur ausgewählten Route

Schwierigkeit mittel
Strecke 34,8 km
Dauer 3:10 h
Aufstieg 899 m
Abstieg 899 m

Wegpunkte

i
Foto: Désirée Scheffel, Besucherbergwerk Zinngrube Ehrenfriedersdorf
Ehrenfriedersdorf

Besucherbergwerk Zinngrube...

Das Besucherbergwerk Zinngrube Ehrenfriedersdorf gehört zum Sächsischen Industriemuseum und...
i
Foto: Dirk Rückschloß, Stadt Wolkenstein
Wolkenstein

Museum im Schloss Wolkenstein...

Die Burg Wolkenstein, meist jedoch Schloss Wolkenstein genannt, ist eine hochmittelalterliche Burg in...
i
Foto: Katja Klaus, Stadt Geyer,

Binge Geyer

Binge Geyer ist ein ehemaliges Bergwerk am Geyersberg. Bereits um 1361 wurde hier Erz gefördert -...

Start Wolkenstein Markt
Ziel Wolkenstein Markt

Wegbeschreibung

Ab Markt durch das Rathaustor fahrend, gelangen Sie zum Zschopautalradweg, nun über Niederau (Flussseite wechseln), Thermalbad Wiesenbad, Wiesa (Überquerung der B 95 in Schönfeld) nach Tannenberg, hier am Paßklausenturm weiter geradeaus über Siebenhöfen in die Bergstadt Geyer, wo nach einem kurzen steilen Anstieg (Straße: An der Binge) unser Ziel erreicht ist. Der Rückweg beginnt am Huthaus, auf den Bingeweg abbiegend zur Ehrenfriedersdorfer Straße, dort nach rechts bald talwärts. An der Greifenbachmühle nutzen Sie den links abzweigenden Radweg nach Ehrenfriedersdorf zur B 95, hier links abbiegend über Markt, Neumarkt und Wettinstraße auf die Seifentalstraße. Sie folgen der gelben Markierung, bis diese auf den grün markierten Lindenweg stößt. Hier fahren Sie nach links zur Laube, dort nach rechts auf dem Zschopautalradweg durch das Heidelbachtal zur Stadt Wolkenstein.

 

Details

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
April , Mai , Juni , Juli , August , September , Oktober
Höhe
627 m
376 m

Eigenschaften

Rundtour

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Greifensteinregion

Greifensteinregion

Autor: Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.