i
Foto: Stadt Marienberg/ 360 Grad Team •
Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

World Heritage Site, the Ore Mountains

An attitude to life is world heritage!

In July 2019, the World Heritage Committee decided about the inclusion of the Erzgebirge/Krušnohoří mining cultural landscape on the list of UNESCO World Heritage sites.

The importance of the future World Heritage Site derives from its unique combination of 17 German and five Czech component parts. It illustrates the region's mining heritage and legacy - and is representative of many other mining communities.

The Erzgebirge is an outstanding and truly unique example of a cross-border region that was profoundly and irrevocably shaped by 800 years of almost continuous metal mining (from the 12th to the 20th century). Its rich deposits, predominantly of silver, but also of tin, cobalt and uranium, forged the character of the Erzgebirge and paved the way for pioneering accomplishments that had a lasting impact on the development of other mining regions across the globe.

Mining brought with it many new inventions that stood the test of time: the Ehrenfriedersdorfer Kunstgezeug water-pumping system (1540), the Nasspochwerke stamp mill (1507) and the large-scale water management system that supplied mines with motive water (from 1558). Its global reach was further consolidated by the outstanding writing that emerged from the region. This includes the first printed book on mining by Ulrich Rülein von Calw (1505), "De re metallica" and other writings by Georgius Agricola, and the book "Sylvicultura oeconomica oder haußwirthliche Nachricht und Naturmäßige Anweisung zur wilden Baum-Zucht" (News and Instructions for the Natural Growing of Wild Trees) by Hans Carl von Carlowitz, who was also considered the father of sustainable forestry. Mining in the Erzgebirge was under government supervision, and impacted on all areas of society, with early mining regulations playing a decisive role here.

The first mining code was drawn up in Freiberg in 1300. The Annaberg mining code followed in 1509, and formed the basis for large parts of mining law. Mining codes provided for a manorial mining administration, which safeguarded miners' civil rights and decided on key economic and technical matters. In 1520, silver Thaler coins were minted in Jáchymov for the first time, and these remained the blueprint for many European countries' monetary systems for several centuries. They are now considered to be a precursor to the dollar. Freiberg University of Mining and Technology, founded in 1765, and the oldest mining education institution in the world, remains a leading training provider for the mining sector.

[...] Read more

The 22 Components of the Montan region Ore Mountains/Krušnohoří

In total, the nomination consists of 22 components: 17 on the German side and 5 on the Czech side. The selected monuments, natural and cultural landscapes represent in their entirety the most important mining areas and epochs of Saxon-Bohemian ore mining. Each component consists of various individual objects and landscapes (more than 400 on the Saxon side alone!).

In addition to above-ground and underground witnesses of the mining industry, historical urban and mining landscapes, e.g. slag heaps, were also taken into account. They illustrate the region's mining heritage and legacy - and is representative of many other mining communities.

The significance of the future World Heritage Site in terms of UNESCO can only be established in the combination of all 22 components.

In order to contribute to a comprehensive communication of the mining heritage of the region, additional sites were defined as "associated objects" of the World Heritage.

17 German components

i
Hochmittelalterliche Silberbergwerke Dippoldiswalde (Landesamt für Archäologie Sachsen)
Hochmittelalterliche...

Die herausragende archäologische Relikte des untertägigen Silberbergbaus in-situ aus dem späten 12. und frühen 13. Jahrhundert sind ein...

i
Montanlandschaft Altenberg Zinnwald (Jens Kugler)
Montanlandschaft...

Hervorragendes Beispiel einer vielschichtigen Zinn-Bergbaulandschaft, anhand derer der Abbau verschiedener Zinnerzlagerstätten,...

i
Verwaltungssitz Lauenstein (Marko Borrmann)
Verwaltungssitz Lauenstein:...

Der eng damit verbundene Bestandteil Verwaltungssitz Lauenstein ist nicht nur ein gutes Beispiel für die Besiedlung der...

i
Montanlandschaft Freiberg (Marko Borrmann)
Montanlandschaft Freiberg:...

Herausragendes Zeugnis für den vorherrschenden Einfluss des Silberbergbaus. An diesem Ort wurde der erste, große Silberrausch in der...

i
Bergbaulandschaft Hoher Forst bei Kirchberg - Mundloch Engländerstolln (Jens Kugler)
Bergbaulandschaft Hoher Forst:...

Die bemerkenswerten archäologischen Überreste des Silberbergbaus aus dem 14. und 15. Jahrhundert mit einer spätmittelalterlichen...

i
Montanlandschaft Schneeberg (Jens Kugler)
Bergbaulandschaft Schneeberg:...

Die erhaltenen montanen Sachzeugen sind ein herausragendes Zeugnis der führenden Rolle des Erzgebirges im Abbau und der Verarbeitung von...

i
Blaufarbenwerk Schindlers Werk ()
Blaufarbenwerk Schindlers Werk:...

Das Blaufarbenwerk Schindlers Werk: ist ein außergewöhnlich gut erhaltenes Beispiel eines Hüttenstandortes und einer Bergfabrik, die vom...

i
Montanlandschaft Annaberg-Frohnau - Markus Röhling Stolln (Jens Kugler)
Montanlandschaft...

Annaberg war 1496 die erste geplante Bergstadt in der Region aufgrund der reichen Silberfunde in der Bergbaulandschaft Frohnau....

i
Bergbaulandschaft Pöhlberg (Jens Kugler)
Bergbaulandschaft Pöhlberg:...

Die Bergwerke am Pöhlberg entwickelten sich zu den wichtigsten Silber-Kupfer-Bergwerken in der Region. Die hier abgebauten silberhaltigen...

i
Bergbaulandschaft Buchholz (Michael Bader)
Bergbaulandschaft Buchholz:...

Die Bergbaulandschaft südwestlich von Buchholz ist Zeugnis für den Zinnbergbau vom 15. bis ins späte 18. Jahrhundert inmitten einer...

i
Historische Altstadt Marienberg (Marko Borrmann)
Historische Altstadt Marienberg:...

Die Bergstadt Marienberg ist ein außergewöhnliches Zeugnis einer planmäßigen Bergstadt, die zum ersten Mal auf freiem, noch unbebauten...

i
Bergbaulandschaft Lauta (Jens Kugler)
Bergbaulandschaft Lauta:...

Die Bergstadt Marienberg ist ein außergewöhnliches Zeugnis einer planmäßigen Bergstadt, die zum ersten Mal auf freiem, noch unbebauten...

i
Bergbaulandschaft Ehrenfriedersdorf (Alexander Ohly)
Bergbaulandschaft...

Hier wurde im 16. Jhd. das Wasserpumpsystem „Ehrenfriedersdorfer Kunstgezeug“ entwickelt, dass ungefähr 200 Jahre lang als weltweit...

i
Saigerhüttenkomplex Grünthal (Jens Kugler)
Saigerhüttenkomplex Grünthal:...

Die Hüttenanlage ist aufgrund ihres Erhaltungszustands ein seltenes Beispiel für eine vorindustrielle, zentrale metallurgische Stätte....

i
Bergbaulandschaft Eibenstock Schwarze Pinge (Jens Kugler)
Bergbaulandschaft Eibenstock:...

Die hohe Dichte an eingestürzten Schächten, Seifenfeldern, über- und untertägigen Bergwerken, Verarbeitungsstätten und ehemaligen Gräben...

i
Pulverturm Rother Berg (Markus Link)
Bergbaulandschaft Rother Berg:...

Die starke Nachfrage nach Werkzeugen, Vorrichtungen und Produkten aus Eisen stand in engem Zusammenhang mit dem Silberbergbau in der...

i
Bergbaulandschaft Uranbergbau Förderturm Schacht 371 (Jens Kugler)
Bergbaulandschaft Uranerzbergbau:...

Die Bergbaulandschaft zeugt sowohl von der führenden Rolle des Erzgebirges bei der Uranproduktion als auch von der weltweit...

5 Czech components

i
Bergbaulandschaft Jachymov - Königliche Münze in Jáchymov (L. Zeman)
Bergbaulandschaft Jáchymov:...

Jáchymov war für eine kurze Zeit im 16. Jahrhundert das wichtigste Silberabbaugebiet im Erzgebirge, Europa und der Welt. Der Bestandteil...

i
Bergbaulandschaft Abertamy Bozi Dar Horni Blatna Christoph Stolln (J.Albrecht)
Montanlandschaft Abertamy–Boží...

Das Zinn- und Eisenerzrevier Bludná und das Revier Kaff in Zlatý Kopec im westlichen Teil des böhmischen Erzgebirges sind herausragende...

i
Roter Turm des Todes ()
Roter Turm des Todes: Uran

Das seltene Beispiel einer Uranerzaufbereitungs- und Sortieranlage zeigt die dunkle Seite des Uranabbaus nach Ende des 2. Weltkriegs. In...

i
Bergbaulandschaft Krupka ()
Montanlandschaft Krupka: Zinn

Die mittelalterliche Bergstadt Krupka und ihre zugehörige Bergbaulandschaft ist ein herausragendes Beispiel für den Abbau verschiedener...

i
Bergbaulandschaft Vrch Mednik Luftaufnahme des Kupferhübels (Jaroslav_Kloub)
Montanlandschaft Vrch Mĕdník...

Hierbei handelt es sich um eine authentische Bergbaulandschaft im zentralen Teil des böhmischen Erzgebirges, die die schrittweise...

Experience the World Heritage site

i
Foto: Arndt Gaube, Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge
Oelsnitz/Erzgeb.

Bergbaumuseum Oelsnitz ...

Das Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge vermittelt eindrucksvoll die Geschichte der "Schwarzen Diamanten"...

i
Foto: 360Grad-Team, Stadtverwaltung Marienberg
Marienberg

Museum sächsisch-böhmisches...

Einmalig in der Region - das Museum sächsisch-böhmisches Erzgebirge im Bergmagazin!

...
i
Foto: Stadtverwaltung Freiberg
Freiberg

Stadt- und Bergbaumuseum ...

Das 1861 vom Freiberger Altertumsverein gegründete Museum zählt zu den ältesten bürgerlichen Museen...

i
Foto: Ronny Schwarz,
Schwarzenberg

PERLA CASTRUM – EIN SCHLOSS...

Lassen Sie sich entführen in die bewegte Schloss-, Stadt-, Bergbau und Regionalge­schichte und bestaunen...

i
Foto: Silberstadt® Freiberg_Ralf Menzel, Silberstadt® Freiberg
Freiberg

Dom St. Marien Freiberg ...

Gegen Ende des 12. Jahrhunderts wurde die Marienkirche errichtet. Papst Sixtus IV. erhob sie 1480 zum...

i
Foto: Thomas Jäger, Berggrabebrüderschaft Ehrenfriedersdorf e. V.
Ehrenfriedersdorf

Röhrgraben (verrohrt) ...

Station 4 am Bergbaulehrpfad Silberstraße Ehrenfriedersdorf

Experience Mining

 

The world heritage site of the mining region Ore Mountains/Krušnohoří with more than 400 individual objects on the Saxon and Czech site, is representative of the many witnesses of the mining heritage of the region. Numerous visitor mines invite young and old to explore the Ore Mountains underground.

Below ground hammer mills, smelting huts and mining towns tell the impressive history of the region. Mining has also unmistakably shaped the nature of the Erzgebirge. If you like going on a discovery tour, you will walk along the ridge through the woods and marvel at the witnesses of the mining industry along the way.

i
Foto. TVE Rene Gaens

You bookmarked this page!

To manage your wish list or view pages again, go to the travel planner.