Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Grünhain-Beierfeld

Die Stadt Grünhain-Beierfeld mit ihren drei Stadtteilen Beierfeld, Grünhain und Waschleithe liegt im Westerzgebirge am 728 m hohen Spiegelwald.

Die Stadt Grünhain-Beierfeld ist eine sehr junge Stadt, welche es in dieser Form erst seit 2005 gibt. Sie besteht aus den Stadtteilen Grünhain, Beierfeld und Waschleithe und hat ihren Verwaltungssitz in Beierfeld. Grünhain-Beierfeld zählt ca. 6000 Einwohner. Die Stadt kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Im Mittelalter prägte das Zisterzienserkloster Grünhain die Landschaft und wirtschaftliche Entwicklung im gesamten Erzgebirge. Die Zisterzienser machten den Ort überregional bekannt. Der Stadtteil Beierfeld kann auf eine lange Industriegeschichte zurückblicken. Das traditionsreiche metallverarbeitende Handwerk dominierte in den vergangenen Jahrhunderten. Aus dem einst größten Industriedorf Deutschlands entwickelte sich ein leistungsfähiger und zukunftsorientierter Industriestandort.
Im wunderschönen Landschaftsschutzgebiet "Oswaldtal" liegt der ländlich geprägte Stadtteil Waschleithe. Als Erlebnisdorf bietet Waschleithe vielfältige touristische Einrichtungen und Angebote.

Anreise

Verkehrsanbindungen:

Autobahnanschluss ca. 15 km

Flughäfen: Dresden und Leipzig

Bahnhof Schwarzenberg: 3 km
Bahnhof Aue: 12 km
Bahnhof Zwönitz: 20 km

Parken

öffentliche Parkplätze

Von

Kontakt

August-Bebel-Straße 79 • 08344 Grünhain-Beierfeld

03774/ 15320 • 03774/ 15350
kontakt@beierfeld.dehttp://www.beierfeld.de/

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.