Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Adam-Ries-Straße 16
09456 Annaberg-Buchholz

Winterwandern - Von Holzhau zum Teichhaus

Status: geöffnet

Markierung: Muldenwanderweg (weiß-rot-weiß)

 


Details zur ausgewählten Route

Schwierigkeit leicht
Strecke 3,2 km
Dauer 55 m
Aufstieg 75 m
Abstieg 33 m

Wegpunkte

Start Holzhau, Bahnhof
Ziel Holzhau, Teichhaus

Wegbeschreibung

Das Tal der Oberen Freiberger Mulde zwischen Holzhau und Teichhaus ist komplett bewaldet. Mulde, Straße, Loipe und Wanderweg teilen sich zunächst die wenigen Meter zwischen den recht massiv aufragenden Höhenzügen und man wähnt sich in einem dunklen (Zauber)Wald. Doch so, wie sich das Tal Richtung Teichhaus öffnet, werden auch die umschließenden Höhen sanfter: verschneite Bergwiesen, schneebedeckte Äste und durch Schnee aufgeplusterte Sträucher lassen bei Sonnenschein eine Glitzerwelt entstehen, die duch das zarte gurgelnde geräusch des Muldewassers zum Träumen einlädt.

Details

Kondition
Schwierigkeit
Erlebnis
Landschaft
Beste Jahreszeit
Januar , Februar , März , April , November , Dezember
Höhe
664 m
609 m

Eigenschaften

Streckentour
Einkehrmöglichkeit

Mehr Informationen finden Sie hier

zu den Details

Präsentiert mit freundlicher Unterstützung von:
Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Autor: Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Lassen Sie sich inspirieren und merken Sie sich diese Seite für Ihren Besuch im Erzgebirge.

Sie haben sich diese Seite gemerkt!

Um Ihren Merkzettel zu verwalten oder die Seiten erneut anzuschauen, gehen Sie auf den Reiseplaner.